ADSL

ADSL

ADSL ist die Abkürzung für "Asymetric Digital Subscriber Line" und bezeichnet eine Form der Datenübertragung. Statt in beide Richtungen (also vom Provider zum PC und zurück) mit der gleichen Bandbreite zu arbeiten, bekommt hier die Leistung vom Interneteinwahlknoten zum PC mehr Kapazität, während die Daten, die vom PC zum Server geschickt werden, weniger Übertragungskapazitäten zugewiesen bekommen (deshalb asymmetrisch). Da wesentlich mehr Daten zum Rechner kommen, als von dort zurück, ergeben sich große Geschwindigkeitsvorteile.