Nachhaltig­keit

Klimaneutralität als Bestandteil unserer Vision

Die PTA IT-Beratung hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben, mit dem klaren Ziel, Klimaneutralität zu erreichen. Durch gezielte Maßnahmen und die Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie PrimaKlima, EcoVadis und IntegrityNext haben wir bereits bedeutende Fortschritte gemacht. Unser Engagement reicht von der Verbesserung der Energieeffizienz über die Unterstützung von Umweltschutzprojekten bis hin zur CO₂-Kompensation. Jetzt richten wir unseren Blick nach vorne: Wir setzen auf innovative Lösungen und Partnerschaften, um unseren CO₂-Fußabdruck weiter zu reduzieren und die Abhängigkeit von Kompensations­maßnahmen zu minimieren. Erfahren Sie im Folgenden mehr über unser Engagement für eine nachhaltige Zukunft.

Grünes Blatt als Icon zum Thema Nachhaltigkeit.

PrimaKlima

PrimaKlima e.V. ist eine Organisation, die sich durch Baumpflanzungen und Waldschutzprojekte weltweit für den Klimaschutz einsetzt. Sie streben einen nachhaltigen Klimaschutz an, indem sie lokale Gemeinschaften einbeziehen. Hierbei wird die Bedeutung von Wäldern als wertvolle Ökosysteme betont und deren Beitrag zum Erhalt von Biodiversität hervorgehoben.

CO₂-Kompensation & Klimaneutralität

PrimaKlima unterstützt Unternehmen dabei, klimaneutral zu werden, indem CO₂-Emissionen durch weltweite Aufforstungs- und Waldschutzprojekte kompensiert werden, die nach externen Standards zertifiziert sind. Über die Anpflanzung von Wäldern werden die Emissionen auf natürliche Weise wieder eingebunden. Unternehmen berechnen ihre Emissionen und PrimaKlima ordnet entsprechende CO₂-Zertifikate zu. Die Kompensation erfolgt mit der Möglichkeit, eine Urkunde zu erhalten. Waldprojekte werden aufgrund ihres Zusatznutzens für Mensch und Natur bevorzugt, da sie die Biodiversität fördern, klimaregulierend wirken und nachhaltige Einkommen in Projektregionen schaffen.

Mit dem PrimaKlima-Siegel bestätigen wir unser erreichtes Klimaziel: Als klimaneutraler Standort durch Kompensation ermittelt und kompensiert die PTA IT-Beratung als Unternehmen mindestens die Emissionen aus der Wärmeerzeugung, der Stromversorgung und des eigenen Fuhrparks.

EcoVadis

EcoVadis bietet global anerkannte, zuverlässige und umsetzbare Nachhaltigkeitslösungen für Unternehmen aller Größen und Branchen. Durch die Bewertung von über 130.000 Unternehmen in mehr als 180 Ländern und 220 Branchen unterstützt EcoVadis mit innovativer Technologie und Know-how im Bereich Nachhaltigkeit Unternehmen bei der Verwaltung von ESG-Risiken und Compliance, fördert das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen und steigert den positiven Impact durch Verbesserungen in der Nachhaltigkeitsleistung und der gesamten Wertschöpfungskette. Die EcoVadis-Methodik beruht auf internationalen Nachhaltigkeitsstandards (Global Reporting Initiative, United Nations Global Compact, ISO 26000) und wird von einem wissenschaftlichen Gremium von CSR- und Lieferkettenexperten überwacht, um zuverlässige CSR-Ratings zu erstellen.

Als Anerkennung unserer Nachhaltigkeitsleistung hat die PTA IT-Beratung eine Bronzemedaille erhalten. Diese Auszeichnung positioniert uns unter den Top 35 Prozent der Unternehmen, die 2023 von EcoVadis bewertet wurden und bestätigt unser Engagement für Nachhaltigkeit. Im Themenbereich Umwelt wurde die Nachhaltigkeitsleistung der PTA mit 70 von 100 Punkten als Fortgeschritten bewertet. Dabei bewertet der Nachhaltigkeitsindex 21 Kriterien der Nachhaltigkeit, unter anderem in den Bereichen Umwelt, Arbeitspraktiken und Menschenrechte, faire Geschäftspraktiken und nachhaltige Beschaffung.

IntegrityNext

Logo von IntegrityNext.

IntegrityNext ermöglicht Unternehmen, die Nachhaltigkeit ihrer Lieferketten zu steigern und gesetzlichen ESG-Anforderungen gerecht zu werden. Mit umfangreichen Tools und Analysen unterstützt die Plattform bei der Erfassung und Überwachung der Nachhaltigkeitsleistung von Lieferanten, dem Management von ESG-Risiken und der Erstellung von CSR-Berichten. Sie bietet eine 360°-Sicht auf die Lieferkette durch Echtzeit-Dashboards, Bewertungen und Maßnahmenmanagement, um Transparenz zu erhöhen und Nachhaltigkeitsziele effizient zu erreichen. In folgenden Bereichen wurden wir geprüft:

Anti-Korruption & Anti-Bestechung

Umweltschutz

Menschen- & Arbeitsrechte

Arbeitssicherheit

Verantwortung in der Lieferkette

Weiterführende Details zu den Bewertungsergebnissen finden Sie im Nachhaltigkeitsprofil der PTA IT-Beratung von IntegrityNext. Das Nachhaltigkeitsprofil umfasst die Analyse eines Lieferanten, fokussiert auf die Einhaltung von regulatorischen Anforderungen und Nachhaltigkeitsstandards.

Historie unserer Aktivitäten

2024

  • Kooperation mit Primaklima und Kompensation von 62,9 tCO₂
  • Erreichen des Siegels „Klimaneutral durch Kompensation“ von Primaklima für PTA

2023

Erstellung einer CO₂-Bilanz für 2022

  • PTA-Zentrale: 62,9 tCO₂ Gesamtemissionen
  • DATIS: 29,6 tCO₂ Gesamtemissionen

2020- 2022

Durch erste Maßnahmen können wir an den Mannheimer Standorten bereits 302,3 tCO₂ einsparen

  • Teilweise Umstellung des Fuhrparks auf Elektromobilität (7 von 26 Fahrzeuge): 9,4 tCO₂ Einsparungen
  • Umstellung der Wärmeversorgung des DATIS Rechenzentrums von Heizöl auf Fernwärme: 3,8 tCO₂ Einsparungen
  • Abschaltung ungebrauchter Netzwerklasten des DATIS Rechenzentrums: 123,9 tCO₂ Einsparungen
  • Abschaltung des Rechenzentrums der PTA Zentrale: 149,6 tCO₂ Einsparungen
  • Anschaffung effizienterer USV für das DATIS Rechenzentrum: 31,9 tCO₂ Einsparungen
  • Zusätzlicher Verbrauch der Ladesäulen: 16,4 tCO₂ zusätzliche Emissionen
  • Bau einer Brunnenanlage für die effiziente Klimatisierung der PTA-Zentrale

2022

  • Erstmalige Teilnahme am EcoVadis-Rating und Erhalt der EcoVadis-Nachhaltigkeits Silver-Medaille samt Zertifikat

2021

  • Zielsetzung: PTA-Gruppe soll bis 2025 CO₂-neutral werden

2020

Erstellung einer CO₂-Bilanz für 2020

CO2-Emissionen der PTA Gruppe: 898,2 tCO₂, davon

  • PTA-Zentrale: 281,5 t CO₂ Gesamtemissionen
  • DATIS: 563,9 t CO₂ Gesamtemissionen

2017

  • Bezug von 100% Grünstrom

Die angegebenen Zahlen beruhen auf Berechnungen der Energiekosten 360 GmbH, die für die PTA-Gruppe CO₂-Bilanzen erstellt. Dies geschah in Anlehnung an die Richtlinien des Greenhouse Gas Protocol Corporate Accounting and Reporting Standard (GHG Protocol).

Die Ergebnisse basieren auf Daten, die von PTA zur Verfügung gestellt wurden. Diese beinhalten Stromrechnungen, Fernwärmerechnungen, Tankkartenabrechnungen sowie sonstige Verbrauchsdokumentationen.

Unsere Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Mann sitzt vor einem Computer umgeben von Pflanzen und Blumen

CO₂-Emissionen durch effiziente Software nachhaltig reduzieren

Green Coding zielt darauf ab, Softwareentwicklung emissionsärmer und nachhaltiger zu gestalten. Dr. Frank Gredel von der PTA IT-Beratung diskutiert verschiedene Ansätze und Dimensionen von Green Coding, die Unternehmen nutzen können, um ihre Software­programmierung umweltfreundlicher zu machen, und erläutert, wie IT-Dienstleister wie die PTA IT-Beratung dazu beitragen können.

Wald und Bäume. Graph, der eine Entwicklung zeigt. Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeits­reporting bald für viele Unternehmen verpflichtend

Am 5. Januar 2023 ist sie in Kraft getreten: die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Die EU-Richtlinie verschärft die Anforderungen der nichtfinanziellen Berichterstattung. Dr. Tim Walleyo, Geschäftsführer der PTA IT-Beratung, erläutert, was ein professionelles Nachhaltigkeits­management ausmacht, welche Kriterien Unternehmen erfüllen und was Unternehmens­verantwortliche dabei berücksichtigen müssen.

Waldweg mit Laub und ein Schild mit der Aufschrift Klimapatenschaft Pflanzaktion

PTA-Gruppe pflanzt Trinkwasser im Forst Klövensteen bei Hamburg

Bereits zum dritten Mal ist die Geschäftsstelle Hamburg der PTA IT-Beratung Klimapatin einer wegweisenden Initiative, die sich für Nachhaltigkeit in der Region einsetzt: In Kooperation mit der Logistik-Initiative Hamburg und Klimapatenschaft GmbH mit ihren Mitgliedsunternehmen wurden im Forst Klövensteen rund 2000 Trinkwasserbäume gepflanzt, die in Zukunft jährlich je 200 Liter Trinkwasser pro Baum produzieren.

Sonnenstrahlen in einem grünen Wald

Meilenstein: PTA führt nun 4000 IT-Projekte in der hauseigenen Knowledge-Base

Da Zukunftskompetenz und Nachhaltigkeit schon immer eine wichtige Leitlinie der PTA-Gruppe nicht nur in Sachen IT war und ist, stabilisiert das Unternehmen im Rahmen eines Engagements beim Bergwaldprojekt e.V. eine Fläche von 4000 Quadratmetern durch die Pflanzung standortheimischer Bäume.

Podcast: Green Coding – Wie mache ich meine Software umweltfreundlicher?

Dr. Frank Gredel bei „So klingt Wirtschaft“ – dem Business-Talk der Handelsblatt Media Group Solutions

Im Handelsblatt-Podcast „So klingt Wirtschaft“ erläutert Dr. Frank Gredel, Head of Business Development bei der PTA IT-Beratung in Mannheim die Bedeutung von Green Coding für eine nachhaltige Softwareentwicklung. Er beleuchtet, wie dieses Konzept dazu beitragen kann, den CO₂-Fußabdruck von Software zu verringern, und welche Strategien Unternehmen anwenden können, um ihre Programmierprozesse umweltfreundlicher zu gestalten.

Ihr ESG-Reporting mit der PTA IT-Beratung

Gemäß der EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung („Corporate Sustainability Reporting Directive“, kurz CSRD) sind kapitalmarktorientierte, aber auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand spätestens Anfang 2025 rechtlich dazu verpflichtet, Informationen über die gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen ihres Handelns zu veröffentlichen („Environmental, Social, Governance“, kurz ESG) und nach einem klar vorgegebenen Kriterienkatalog Rechenschaft abzulegen.

Wir helfen Ihnen, Ihr individuelles ESG-Reporting in Ihrem Unternehmen zu etablieren, die dafür erforderlichen Daten zu digitalisieren und automatisiert beschaffen zu lassen.

Datei herunterladen