ADA

Programmiersprache, die nach Ada Byron Countess of Lovelace (1815-1852 ) benannt wurde. ADA ist eine allgemeine Programmiersprache, die aus den Erfahrungen der Sprachen der ersten Generation wie zum Beispiel Fortran, Cobol und Pascal entwickelt worden ist mit besonderem Gewicht auf Lesbarkeit und Richtigkeit des mit dieser Programmiersprache erzeugten Codes. Die Ada Syntax ist ähnlich der von Pascal. Ada eignet sich gleichermaßen für kaufmännische Anwendungen wie für technisch wissenschaftliche Anwendungen, insbesondere für Echtzeitanwendungen (real time embedded systems) in Bereichen, bei denen höchste Zuverlässigkeit erforderlich ist (z. B. im militärischen Bereich).