IT-Projekt­datenbank

Überzeugen Sie sich von der Bandbreite unserer IT-Beratungsleistungen und unserem einzigartigen Fachwissen, welches wir mit unserer IT-Projektdatenbank für Sie transparent machen. Mit Hilfe von Filtern und Stichwortsuche recherchieren Sie hier in 4580 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben. In unserem dazugehörigen Glossar finden Sie eine große Übersicht an Fachtermini mit entsprechender Einordnung und Begriffserklärung.

Übertragen von Vertriebs- und Versanddaten aus SAP R/2 an ein Lagerverwaltungssystem (LVS). …
Entwicklung eines unternehmensspezifischen Moduls zur Einplanung und Veränderung von Istkapazitäten. …
Anbindung von LVS-Systemen an ein Hostsystem. …
Die Kundenstammanlage im ERP-System erfolgt über mehrere Bildschirmseiten. Damit die Eingabeeffizienz gesteigert werden kann, erfolgt die Zusammenfassung der betriebswirtschaftlich notwendigen, sowie unternehmensspez. Werte auf einer Bildschirmseite. …
Die Materialstammanlage im ERP-System erfolgt über mehrere Bildschirmseiten. Damit die Eingabeeffizienz gesteigert werden kann, erfolgt die Zusammenfassung der betriebswirtschaftlich notwendigen, sowie unternehmensspez. Werte auf einer Bildschirmseite. …
Die Stücklistengenerierung dient der Erstellung von Materialzuordnungen, welche für branchenspezifische Algorithmen bestimmt werden. …
Nach einer Firmenübernahme muss das gesamte Finanzwesen von SAP auf eine amerikanische Individualsoftware migriert werden. Zusätzlich ist eine Migration von PAISY Host auf PAISY C/S durchzuführen. …
Neuerstellung der SAP R/2 Hauptbücher aus vergangenen Jahren, die in elektronischer Form zur Verfügung stehen sollen. …
Optimierung langlaufender und systemblockierender SAP-Reports, die in ABAP geschrieben sind. …
Analyse, Konzeption, Realisierung und Test mehrerer Reportings für die Lieferanteneigenbewertung in SAP BW. …
Neuentwicklung eines Systems im SAP R/2- Umfeld zur Vorbereitung und Durchführung der Inventur. Zusätzliche Reports zur Auswertung von Inventurergebnissen. …
Durchführung einer Vorstudie zur Vorbereitung der Einführung der Kostenstellenrechnung auf Basis von SAP R/2 RK-S. …
Mitarbeit bei der Erarbeitung einer mittelfristigen DV-Strategie für ein Anlagenbauunternehmen. Von der vorhandenen Infrastruktur mit Individualsystemen auf Wang VS soll auf hostbasierte Standardsoftwaresysteme (SAP R/2) migriert werden. …
Beratung und Unterstützung bei der Einführung der Zeitwirtschaft auf Basis von SAP R/2 RP. …
Erweiterung des SAP-Standards um Druckfunktionen für archivierte Rechnungen. …
Ein SAP R/2-System mit den Modulen RK, RF und RA wird in ein mySAP Retail-System migriert. Die Kostenstellen aus dem Modul RK werden mitmigriert. Des Weiteren werden im Retail-System Innenaufträge angelegt und …
Administration und Support einer SAP BW Implementierung für Controlling und Bestandsführung. …
Strategische Informationssystemplanung für zwei Unternehmen der Halbleiterfertigung und der Automatisierungstechnik. Für die weitere Unterstützung der kaufmännischen Abwicklung im Rechnungswesen und in der Logistik werden Alternativen zur vorhandenen Lösung mit Individualprogrammen und COPICS …
Für einen Automobil-Zulieferer, der Kupferrohre herstellt, wird SAP R/2 RV für die Auftragsabwicklung und den Versand eingeführt. …
Realisierung der RV-Exportabwicklung im Versand mit Verpackungsfunktionalität, Druck der Exportpapiere und Lieferscheine (incl. Gefahrgutabwicklung). …
Für das SAP R/2-System eines Automobil-Zulieferers wird ein Release-Upgrade von Release 4.0 auf Release 4.3 durchgeführt. Schwerpunkt ist die Rückführung der insbesondere in RM vorgenommenen Modifikationen in den Assemblerprogrammen. …
Mit SAP BW werden verschiedene Data Warehouses für das Bestandscontrolling umgesetzt. Auf Grund der verbesserten Möglichkeiten unter Release 2.0 wird ein Reengineering der Cubes durchgeführt, die insbesondere das Change Management verbessern. …
Releasewechsel für das Modul RP (Lohn- und Gehaltsabrechnung) in SAP R/2 von Release 4 auf Release 5. …
Einführung des Systems Aristoteles von Hochtief Software (HTS). Die Standardsoftware basiert auf SAP R/3 und wurde von HTS um bauspezifische Funktionen im Controlling, in der Gerätewirtschaft (Modul RENUS) und in der Kalkulation …

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Frank Gredel

Head of Business Development

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.