4. Mai 2022

PTA und BKK Pfalz gewinnen Best Practice Award 2022 auf dem CIO Digital Transformation Summit

Erfolgreiches Leuchtturmprojekt ausgezeichnet

Unter dem Motto „Meet the Digital Leaders“ fand am 04. und 05. Mai 2022 der diesjährige CIO Digital Transformation Summit statt. Dieser brachte in diesem Jahr in einem neu designten zweitägigen virtuellen Event die Gestalter und Macher der Digitalen Transformation zusammen, unter ihnen die PTA IT-Beratung und die BKK Pfalz. Im Fokus standen wie immer relevante strategische Themen, flankiert von einer Vielzahl an Best-Practice-Beispielen, aus denen drei Projekte von einer unabhängigen Jury mit einem Award ausgezeichnet wurden. Auf Platz Zwei landete das Leuchtturmprojekt der BKK Pfalz und PTA. Als erste gesetzliche Krankenkasse setzt die BKK Pfalz erfolgreich einen digitalen und interaktiven Videoberatungsassistenten für die komplexe Pflegeberatung ein. Das war den Juroren einen Best Practice Award wert.

Vorbildfunktion in der gesamten Branche

Für die Jury stand fest, dass das vorgestellte Projekt einen Vorbildcharakter für andere gesetzliche Krankenkassen haben wird und kürte die beiden Unternehmen mit einem Platz auf dem Siegerpodest. „Unsere gemeinsame progressive Haltung, die zugleich der Startschuss zu einer außergewöhnlichen Partnerschaft heranwuchs, wurde nun mit einem renommierten Award ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz und fühlen uns zugleich bestätigt“, so Dr. Tim Walleyo, Geschäftsführer der PTA IT-Beratung. „Denn wir haben bewiesen, dass selbst bei einer gesetzlichen Krankenkasse, in der zahlreiche Regularien, komplexe Beratungsthemen sowie höchste Sicherheitsstandards in Sachen Datenschutz zum Geschäftsalltag gehören, eine konsequente Digitalisierung erfolgreich sein kann.“

Anna erklärt’s – persönlich, bedarfsgerecht auch bei komplexen Fragen

Vor diesem Hintergrund präsentierten sich die beiden Preisträger selbstbewusst als digitale Macher. Andreas Lenz, Vorstandsvorsitzender der BKK war jeher davon überzeugt, dass die Akzeptanz der Versicherten zum Thema Digitalisierung hoch ist: „Zwischen 60 und 70 Prozent unserer Mitglieder signalisieren uns, dass sie gegenüber proaktiven, digitalen Angeboten aufgeschlossen sind. Das zeigt uns, dass wir angehalten sind, uns in die Lage dieser Interessenten zu versetzen und ihnen genau diese Angebote zu grundlegenden Inhalten und der Gesundheitsvorsorge an die Hand zu geben.“ Und genau das tut die BKK Pfalz nun. Seit geraumer Zeit nutzt sie NEXOVI, den digitalen Beratungsassistenten der PTA. Er unterstützt die Krankenkasse und deren Versicherte durch eine verständliche und sachkundige Beratung rund um die Beantragung von Pflegedienstleistungen. Für die persönliche Ansprache via Beratungsassistent setzt die BKK Pfalz eine professionelle Schauspielerin namens Anna als Sprecherin ein. Anna leitet alle Interessenten anschaulich und dialogorientiert durch den Beratungs- bzw. Beantragungsprozess.

Videoavatare heben das Kundeerlebnis auf neues Niveau

Feste Servicezeiten und Sprechstunden gibt es mit dem Einsatz von NEXOVI bei der BKK Pfalz nicht mehr – „vielmehr verlagern wir kurzerhand viele Sachfragen, Services und Angebote direkt auf die Wohnzimmercouch unserer Kunden“, so Andreas Lenz. Diese erhalten also einen erstklassigen digitalen Beratungsservice – 24 Stunden täglich, sieben Tage in der Woche. Im Bereich der Pflegeberatung profitieren sowohl die Kunden der BKK Pfalz als auch die Krankenkasse selbst. Durch den vollständig digitalisierten End-to-End-Prozess geht die Fehleranfälligkeit gegen Null. Das setzt Ressourcen frei, entlastet den Kundenservice und spart der BKK Pfalz viel Zeit und damit Geld.

CIO-Summit liefert Best-Practices

Die Digitalisierung von Unternehmen und Märkten fordert Business- und IT-Entscheider nach wie vor enorm heraus. Denn Agilität und Geschwindigkeit in den Geschäftsprozessen sind mehr denn je die wichtigsten Voraussetzungen, um auf Veränderungen, Krisen und Kundenerwartungen reagieren zu können. In diesem Kontext trafen sich auf dem diesjährigen CIO Digital Transformation Summit mehr als 120 Digitalexperten auf C-Level um gemeinsam zu erörtern, wie die Transformation überhaupt gelingen kann und wie sich Digital-Verantwortliche von Beginn an auf die Erfolgsspur begeben, um von der Theorie einer Digitalisierungs-Roadmap zügig in die Umsetzung des konkreten Umbaus zu kommen. Das Event gab wertvolle Tipps, was Unternehmensverantwortliche tun müssen, um aus erfolgreichen Leuchtturmprojekten auch skalierbare und nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln, was sie aus erfolgreichen Digitalisierungs-Projekten lernen und wie sich strategische Fehler vermeiden lassen.

Lesen Sie weitere Hintergründe zur Konzeption und Entwicklung des digitalen Videoberatungsassistenten bei der BKK Pfalz, erfahren Sie mehr über NEXOVI oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf:

Ähnliche Beiträge

Digitale Dokumentenverwaltung mit IDP

Laut einer Untersuchung, die wir gemeinsam mit den Marktforschern von Statista erhoben haben, nutzt nur knapp die Hälfte der befragten Unternehmen digitale Lösungen, um ihre Dokumente intelligent zu verwalten. Das Potenzial für Effizienzsteigerungen in diesem Bereich ist enorm.

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.