3. Dezember 2020

Nervennahrung für das Klinikpersonal

PTA Adventsspende 2020 bundesweit auf Hochtouren

Weihnachtszeit ist Spendenzeit – und der Startschuss zur alljährlichen Adventsspende ist auch bei der Unternehmensberatung PTA GmbH mit Firmenzentrale in Mannheim gefallen. Seit etlichen Jahren ist das PTA-Team schon dazu übergegangen, Adventsspenden bundesweit an allen Standorten an gemeinnützige Einrichtungen oder soziale Dienste zu verteilen, anstatt wie bisher mit Geschenken Kunden und Geschäftspartner zu bedenken. Das ist mittlerweile zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, im Rahmen derer sich die gesamte PTA-Gruppe in diesem außergewöhnlichen Jahr auch etwas Außergewöhnliches hat einfallen lassen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat sich die gesamte PTA-Gruppe entschieden, bundesweit das Personal von Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen mit reichlich Weihnachtsleckereien zu versorgen. Ein Großteil des Klinikpersonals arbeitet momentan, auf dem Höhepunkt der zweiten Corona-Welle, am Rande der Belastungsfähigkeit. Viele klagen über hunderte Überstunden, Doppelschichten und sind oft unterbesetzt. Und trotzdem ist von der viel zitierten Corona-Müdigkeit in diesen Einrichtungen nichts zu spüren. Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger geben Tag für Tag ihr Menschenmöglichstes, um zu helfen, zu pflegen und für das Wohl ihrer Patienten zu sorgen.

Aus diesem Grund hat sich die PTA-Gruppe dieses Jahr entschieden, mit einer kleinen Adventsspende in Form von Lebkuchen, Weihnachtsgebäck, Süßigkeiten und Schokolade Danke zu sagen und dem Pflegepersonal in dieser außergewöhnlich anstrengenden Situation eine ordentliche Ladung Nervennahrung an die Hand zu geben. „In der angespannten Corona-Situation und inmitten der zweiten Welle wollen wir den vielen Ärzten, Krankenschwestern und Pflegern Danke sagen“, so Dr. Tim Walleyo. „Unser gesamtes Team freut sich, wenn wir in dieser schwierigen Zeit mit unseren Süßigkeiten zumindest einen kleinen Lichtblick verschaffen und die Aufmerksamkeit erzeugen, die das Klinikpersonal zweifelsohne Tag für Tag verdient“, kommentiert Dr. Tim Walleyo, Geschäftsführer der PTA GmbH, die Vorzeichen, unter denen die diesjährige Spendenaktion zustande kam.

Die Resonanz ist wie die Freude groß, wenn die PTA-Mitarbeiter mit ihrer Weihnachtslieferung auftauchen. So konnten sie in der Region Mannheim bereits dem Personal des Uniklinikums Mannheim, der Kinderklinik Heidelberg sowie des Heilig-Geist Hospitals Bensheim einige Leckereien zu Gute kommen lassen. Aber auch im hohen Norden war man nicht untätig. In Hamburg erfreuten sich die Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger der Paracelsus Klink in Henstedt-Ulzburg sowie das Altenheim Hospital zum Heiligen Geist über Weihnachtsgebäck und Lebkuchen. Gleich taten es Ihnen zwischenzeitlich die Bediensteten der Kinderklinik Köln sowie des Klinikums Darmstadt. Und auch im Ländle war natürlich die Versorgung mit allerlei Süßem in den Vinzenz von Paul Kliniken und dem Marienhospital, beide in Stuttgart ansässig, gesichert. Vorerst letzte Station der PTA-Adventsspende war das Klinikum rechts der Isar der TU München. Doch die Reise geht noch munter die ganze Adventszeit über weiter.

Ähnliche Beiträge

Digitale Dokumentenverwaltung mit IDP

Laut einer Untersuchung, die wir gemeinsam mit den Marktforschern von Statista erhoben haben, nutzt nur knapp die Hälfte der befragten Unternehmen digitale Lösungen, um ihre Dokumente intelligent zu verwalten. Das Potenzial für Effizienzsteigerungen in diesem Bereich ist enorm.

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.