21. Januar 2019

bAV-Lösung von dWerk

dWERK überzeugt mit bAV-Lösung

HFO Telecom berichtet im Magazin Personalwirtschaft von Erfahrungen mit der baV-Lösung des PTA-Kunden dWERK

Die HFO Telecom setzt beim Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) auf dWERK, deren Lösung von der PTA entwickelt wurde. Ihre Erfahrungen hat die HFO Telecom nun im HR-Magazin Personalwirtschaft in der Ausgabe „bAV Guide 2019“ geteilt.

bAV mit dWERK automatisiert und digitalisiert

Als attraktives und technologieorientiertes Unternehmen spielt für HFO Telecom nicht nur die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter, sondern auch die interne Digitalisierung eine große Rolle. Aus diesem Grund hat HFO Telecom einen Partner gesucht, mit dem das Unternehmen seinen Mitarbeitern beim Thema betriebliche Altersvorsorge eine leistungsstarke und zukunftssichere Lösung anbieten kann.

Nach ausführlicher Marktrecherche hat sich das Unternehmen Anfang 2018 schließlich für die bAV-Lösung von dWERK entschieden. Diese hat die PTA gemeinsam mit dWERK entwickelt. Dr. Tim Walleyo aus der Geschäftsleitung der PTA GmbH freut sich: „Es ist toll, dass unser Kunde dWERK die von uns mitentwickelte Lösung bei HFO Telecom erfolgreich implementieren konnte. Das positive Resümee in der Personalwirtschaft unterstreicht den Nutzen des Tools zusätzlich und macht deutlich, dass die Digitalisierung auch in diesem Bereich mit großen Schritten voranschreitet. Wir sind als IT-Dienstleister und Beratungsunternehmen für Versicherungen schon seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner.“

Mit der Lösung können Arbeitnehmer nun über ein Online-Betriebsrentenportal vollständig automatisiert und digitalisiert zur betrieblichen Altersvorsorge beraten werden bis hin zum Abschluss der bAV – inklusive gesetzeskonformer Beratungsdokumentation.

Die Einführung des Systems hat bei HFO Telecom zu erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen geführt. Tägliche Arbeitsabläufe konnten auf ein Minimum reduziert werden und Mitarbeiter müssen nicht mehr für persönliche Beratungsgespräche von der Arbeitszeit freigestellt werden. Dadurch wird dem Thema bAV nun auch deutlich mehr Aufmerksamkeit von Mitarbeiterseite geschenkt.

Portrait von Dr. Tim Walleyo

Dr. Tim Walleyo

Mitglied der Geschäftsführung

Ähnliche Beiträge

Digitale Dokumentenverwaltung mit IDP

Laut einer Untersuchung, die wir gemeinsam mit den Marktforschern von Statista erhoben haben, nutzt nur knapp die Hälfte der befragten Unternehmen digitale Lösungen, um ihre Dokumente intelligent zu verwalten. Das Potenzial für Effizienzsteigerungen in diesem Bereich ist enorm.

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.