4. Oktober 2022

Bankensektor im Wandel: Einzigartige customer journey durch intelligente Videoavatare

PTA auf der Handelsblatt Jahrestagung BankenTech 2022

Mit welchen Tech-Trends muss sich ein Banken-CIO heute schon beschäftigen? Wie werden Prozesse in der Bank automatisiert, beschleunigt und somit wettbewerbsfähig? Welche konkreten Best Practices gibt es bereits? Auf diese wichtigen Fragen gibt die Handelsblatt Jahrestagung BankenTech unter dem Motto „Tech als Enabler für zukunftsfähiges Banking“ vom 7. bis 8. Dezember 2022 in Frankfurt am Main Antworten und Impulse. Führende Experten und Entscheider aus Banken, Technologie und Wissenschaft diskutieren, wie die Transformation der IT für mehr Agilität und Resilienz im Finanzsektor gelingen kann, und welche Lösungen es bereits gibt. Die PTA IT-Beratung aus Mannheim präsentiert in diesem Kontext auf der begleitenden Fachausstellung anhand von konkreten Anwendungsszenarien, wie sich mit intelligenten Videoavataren das Kundenerlebnis revolutionieren lässt. Einen ersten Eindruck dessen gibt PTA-Geschäftsführer Dr. Tim Walleyo bereits vorab im Interview mit dem Handelsblatt.

Neue, agile Geschäftsmodelle und einzigartige Kundenerlebnisse auf der Agenda

Führende Banken und Finanzdienstleister sehen sich in einem nie zuvor dagewesenen Ausmaß damit konfrontiert, etablierte Märkte und Arbeitsweisen neu zu definieren. Dabei stehen sie unter enormem Druck, agile Modelle zu entwickeln, die sowohl ein zeitgemäßes Produkt- aber auch kundenorientiertes Handeln ermöglichen. Finanzdienstleistungen haben seit jeher ein hohes Maß an Verständnis für Kundenbedürfnisse erfordert. Damit einher geht die Notwendigkeit, die Kunden auch dafür zu begeistern, dass eine Bank diese Bedürfnisse auch erfüllen kann. All das steht momentan zur Disposition: Denn die fortschreitende Digitalisierung verändert Erwartungen und Verhaltensweisen von Kunden. Sie senkt zudem die Markteintrittsbarrieren und führt dazu, dass Grenzen zwischen einzelnen Branchen verschwimmen. Unternehmen aus angrenzenden Industrien gliedern Bankprodukte in ihr Kernangebot ein. Fintechs bringen erheblich Bewegung in den bisher traditionellen Bankenmarkt.

Digitalisierung gibt passende Tools an die Hand – Strategie ist erforderlich

Aber die traditionellen Banken sind bei weitem nicht untätig – ihnen stehen im Zuge der Digitalisierung technologische Innovationen zur Verfügung, um die Anforderungen ihrer Kunden besser zu verstehen und in einzigartige Kundenerlebnisse umzumünzen. Dazu gilt es die Kernbankensysteme derart zu modernisieren, dass moderne, digitale Technologien oder Cloud-Services darin einfach implementiert werden können. Leichter gesagt, als getan, wie der aktuelle Banken- und Kapitalmarktausblick 2022 von Deloitte offenbart: Diesem zufolge gaben lediglich 11 Prozent von 400 Umfrageteilnehmern auf Führungsebene an, dass sie dies bereits realisiert haben. Zudem sollte nach Ansicht der Deloitte-Analysten die Cloud zum Herzstück der Banken werden, da KI-Technologien weiter an Bedeutung gewinnen. Bislang waren die meisten KI-Investitionen jedoch auf kleine Pilotprojekte und Nischenanwendungen beschränkt. Daher sollte der Skalierung von KI-Anwendungen in nächster Zeit eine hohe Priorität zugewiesen werden. Da dies für viele Banken nur in der Cloud erfolgen kann, ist es umso wichtiger, beide Strategien zu verknüpfen.

Digitaler Videoberatungsassistent NEXOVI revolutioniert Kundenerlebnis

Eine solch schlanke, leicht zu implementierende Cloud-Lösung hat die PTA IT-Beratung mit NEXOVI kürzlich entwickelt. Dabei handelt es sich um einen digitalen Videoberatungsassistenten, der sich individuell gestalten lässt, je nachdem, welche Produkte oder Dienstleistungen eine Bank damit abdecken will. Der Assistent lässt sich einfach in jede Webseite einbinden und vereint sowohl Video- als auch Steuerelemente. Der Clou dabei: NEXOVI holt die Kunden dort ab, wo sie gerade sind und führt sie mit Rat und Tat gezielt durch Geschäftsprozesse. Der intelligente Videoavatar kennt auch keine festen Sprechzeiten – er steht rund um die Uhr an sieben Tagen zuverlässig zur Verfügung. Das Anwendungsspektrum eines solchen Avatars im Bankwesen ist vielseitig: Mit einfachen Services steht er den Kunden zu Themen wie dem Online-Banking im 24/7-Modus zur Verfügung. Er unterstützt sie auch beim Online-Banking für den Fall, dass diese ihre PIN-Nummer vergessen haben, ihr Konto entsperren oder ihr Kontolimit online erhöhen wollen. Dabei punktet NEXOVI mit einer hohen Flexibilität: Denn er steht bei Bedarf auch in unterschiedlichen Sprachen Rede und Antwort, je nachdem welche ein Bankkunde zu Beginn der Beratungssequenz auswählt.

Das PTA-Team stellt im Rahmen der begleitenden Fachausstellung konkrete Anwendungsszenarien für den digitalen Avatar vor. Im Mittelpunkt der Messeschau stehen die Möglichkeiten, die sich mit dem Einsatz von NEXOVI für Banken und Finanzdienstleister eröffnen und wie diese ihre customer journey mit einzigartigen Kundenerlebnissen auf eine neue Qualitätsstufe heben.

Lesen Sie hier weiterführende Informationen zur Handelsblatt Jahrestagung BankenTech 2022, melden Sie sich direkt an oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Portrait von Dr. Tim Walleyo

Dr. Tim Walleyo

Mitglied der Geschäftsführung

Ähnliche Beiträge

Digitale Dokumentenverwaltung mit IDP

Laut einer Untersuchung, die wir gemeinsam mit den Marktforschern von Statista erhoben haben, nutzt nur knapp die Hälfte der befragten Unternehmen digitale Lösungen, um ihre Dokumente intelligent zu verwalten. Das Potenzial für Effizienzsteigerungen in diesem Bereich ist enorm.

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.