Dies ist eines von 4435 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Wartung Modul Betriebstagebuch

Kurzbeschreibung

Der Supportvertrag umfasst die Betreuung des Moduls Betriebstagebuch. Im Rahmen des Supportvertrages werden 2nd und 3rd Level Aktivitäten geleistet, wie Fehleranalyse und Fehlerbehebung. Das Modul Betriebstagebuch dient der Erfassung von Ereignissen im Tagesgeschäft eines Netzbetreibers, wie z. B. Person XY auf Betriebsgelände. PTA entwickelte das Frontend, Backend sowie die Kommunikation der verschiedenen Module untereinander. Technisch gesehen sind Frontend und Backend über Web Services voneinander entkoppelt.

Ergänzung

Die Anwendung basiert auf einer Single-Page-Architektur (SPA). Im Frontend werden dazu aktuelle Web-Technologien, wie Angular 2, HTML5, CSS sowie TypeScript verwendet. Das Backend, das über REST-Web Services angebunden ist, basiert auf Java 8. Die Anbindung an die PostgreSQL-Datenbank erfolgt über den OR-Mapper EclipseLink. Die Kommunikation des Moduls Betriebstagebuch mit anderen Modulen läuft über den ESB Talend, der als zentrales Bussystem die einzelnen Module der Applikation miteinander verbindet. PTA unterstützt bei der Konzeption und führt alle Entwicklungstätigkeiten durch. Bereitgestellt wird die Software über das Eclipse-Projekt oK-Betriebstagebuch, welches eine vollständige Open-Source-Lösung unter der EPL (Eclipse Public License) darstellt.

Fachbeschreibung

In der permanenten Betreuung von Strom-, Gas-, Fernwärme- oder Wasser-Netzen müssen Betriebsereignisse geplant und dokumentiert werden. Dieses Modul ist für die Erfassung, Planung und Erinnerung von Betriebstagebucheinträgen zuständig und unterstützt den Schichtwechsel-Prozess. Alle Einträge sind revisionssicher abgelegt. Dieses Modul wird Netzdienstleistern über eine Community zur Verfügung gestellt. Durch die Bereitstellung der Software über die Eclipse-Plattform und somit über die EPL-Lizenz, kann jeder interessierte Netzbetreiber diese Lösung bei sich einsetzen. Lizenzgebühren fallen dabei nicht an.

Überblick

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Andreas Schneider

Bereichsverantwortlicher Energie

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen