Dies ist eines von 4582 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Unternehmensweite Übersetzungsplattform

Projektdauer: 5 Monate

Kurzbeschreibung

Für die Cloud-Anwendungen die Teil der digitalen Transformation des operativen Geschäfts des Kunden sind soll eine einheitliche Plattform zur Übersetzung von Inhalten und Webseiten-Texten entwickelt werden. Die PTA entwickelt daher eine skalierbare und performante Middleware-Lösung die die Integration eines Third-Party-Übersetzungstools ermöglicht.

Ergänzung

Die von der PTA konzipierte Softwarearchitektur sieht ein Vuejs-Plugin zur Integration im Frontend, eine .NET gestützte API/Middleware und die Anbindung an den Drittanbieter Phrase.com vor. Dabei synchronisiert die API täglich mit der Phrase-API und cached die von den Übersetzern und Entwicklern übersetzten Zeichenketten in einer in Azure Cloud gehosteten CosmosDB Datenbank. Jegliche Anfrage aus dem Frontend wird dann von der API, welche die Zeichenketten zunächst aus der CosmosDB Datenbank liest, bedient. Diese Trennung der Frontends von der Phrase-API ermöglicht eine performante Lösung die ganz ohne Vendor-Lock-In auskommt, da im Falle des Wechsels des Drittanbieters lediglich die Middleware zentral angepasst werden muss. Das Caching durch die ständige Synchronisation schont ebenfalls die Quotas der Phrase API und hält damit etwaige Kosten die durch den Drittanbieter entstehen können gering.

Fachbeschreibung

Im Allgemeinen bietet die Übersetzung der Inhalte klare Verständigung im internationalen Umfeld des Kunden. Bisher wurden Anwendungen und Inhalte jener, in den Anwendungen selbst in Form von lokalen JSON Dateien übersetzt. Dieser doch sehr technische Prozess sollte nicht nur durch eine einfache UI (Drittanbieter) vereinfacht sondern auch vereinheitlicht werden. Weiterhin können nun Übersetzungen, Texte und Inhalte ohne neues Deployment des Frontends geändert werden. Auch ist es nun nicht-technischen Nutzern möglich Übersetzungen und Texte anzupassen.

Überblick

Projektzeitraum01.04.2022 - 31.08.2022

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Andreas Schneider

Branchenverantwortlicher Energie

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.