Dies ist eines von 4551 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Schnittstellenmigration von Shell-Scripten in die AWS Cloud

Projektdauer: 4 Monate

Kurzbeschreibung

PTA unterstützt bei der Migration von Schnittstellenfunktionen von einem Onpremise Linux-Server in eine AWS Cloudbasierte Infrastruktur. Die Datenübertragung erfolgt zwischen Hostsystemen und Oracle Datenbanken. Zur Abarbeitung werden Linux Shellscripte verwendet. Die Migration erfolgt unter weitgehender Beibehaltung der bisherigen Scripe und Abläufe. Im ersten Schritt erfolgt der Aufbau der erforderlichen Infrastruktur in der AWS Cloud und der Übertragungswege. Darauf basierend werden die Shellscripte in die neue Umgebung übertragen und notwendige Änderungen implementiert.

Ergänzung

Die Migration ist erforderlich, da bei dem Kunden zukünftig Onpremise Server dekommisioniert werden. Die bisher direkte Datenübertragung vom Host an den Linux über Connect:Direct ist in dieser Form nicht weiter möglich. Daher kommt zur Datenübertragung zwischen Host und AWS Cloud IBM Sterling File Gateway zum Einsatz. In der neuen Infrastruktur erfolgt außerdem eine strikte Trennung zwischen Datenhaltung und Verarbeitungslogik. Die zu verarbeitenden Transferdateien werden in einem S3 (Simple-Service-Storage) Bucket abgelegt. Die Verarbeitung erfolgt dann unter Einsatz einer AWS Lambda Funktion, die dann ausgelöst wird, wenn eine neue Datei in den S3 Bucket hochgeladen wird. Diese ruft dann die Schnittstellenscripte in der EC2 Instanz auf und die Daten werden in die Oracle Datenbank geschrieben.

Fachbeschreibung

Die Schnittstelle dient zur Übertragung von Vertrags- und Vertreterdaten.

Überblick

Projektzeitraum01.09.2023 - 31.12.2023

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Joachim Schütter

Key Account Manager

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen