Dies ist eines von 4546 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

SAP Archivierung und Daten Löschung

Projektdauer: 4 Monate

Kurzbeschreibung

Archivierung von Vertrieb-, Einkaufs-, Debitoren-, Kreditoren- und Finanzdaten aus einem SAP ERP System: Aufgrund eines Insolvenzverfahrens werden Betriebsteile veräußert. Der Käufer der Betriebsbereiche soll nur den Datenbestand erhalten, welcher erworben wurde.

Ergänzung

Der Kunde betreibt eine SAP ERP Systemlandschaft mit einem Entwicklung/Test und Produktivsystem. Für die Ablage von Dokumenten (CAD-Zeichnungen, Rechnungen, Aufträge usw.) wird der SAP Content Server verwendet. Durch den Insolvenzverwalter werden verschiedene Anforderungen für die Bereitstellung der Daten an den Käufer gestellt. Neben der Löschung von vollständigen Buchungskreisen sollen Daten innerhalb eines Buchungskreises gelöscht werden, welche nicht Bestandteil des Verkaufes sind. Vor dem Start der Löschung von Daten wird zunächst eine Kopie erstellt. Anschließend erfolgt die Löschung der Daten auf der erstellten Kopie. Zunächst wird mit Hilfe des Kunden eine Analyse der zu löschenden Daten erstellt. Anhand der Ergebnisse wird die Strategie zur Löschung festgelegt und zunächst mit der SAP Archivierung gestartet. Hierzu sind die entsprechenden Einstellungen für die Archivierung von SD-, MM-, FI, CO, Belegen vorzunehmen. Anschließend erfolgt die Archivierung und Löschung der Daten mit Standardwerkzeugen.

Fachbeschreibung

Die Herausforderung besteht darin, dass als Merkmal für die Löschung Verkaufsorganisationen mit ihren Daten die Grundlage bilden. Zu Beginn sind vier Verkaufsorganisationseinheiten im System und nur die Daten einer Verkaufsorganisationseinheiten wurde verkauft. Daher müssen die übrigen Daten soweit wie möglich gelöscht werden. Als weiteres Merkmal werden Materialklassen definiert. Unglücklicherweise werden manche Materialien Verkaufsorganisationseinheiten übergreifend verwendet. Des weiteren sind Aufträge nicht abgeschlossen oder Materialbestände vorhanden, welche nicht ausgebucht sind und daher eine Archivierung nicht ermöglichen. Für diese Fälle wird definiert, dass die Daten verfremdet werden. Gleiches gilt für bestimmte Debitoren-, Kreditoren- und Mitarbeiterdaten.

Überblick

Projektzeitraum01.04.2023 - 31.07.2023

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen