Dies ist eines von 4566 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Rules-Engine zum automatisierten Controlling von Transaktionskosten

Projektdauer: 8 Monate

Kurzbeschreibung

Die Rules-Engine ermöglicht der Kapitalanlage-Gesellschaft die regelmäßige und systematische Prüfung aller Transaktionskosten.

Fachbeschreibung

Die Anwendung besteht aus dem Import der Daten aus dem Fondsbuchhaltungssystem, der Prüfung der Transaktionskosten gemäß dem definierten Regelwerk, der Protokollierung der Prüfergebnisse und diversen Auswertungsmöglichkeiten. Die Prüfung erfolgt batchgesteuert, die Auswertung über eine Dialog-Anwendung. Nach der Buchung wird die Transaktion analysiert, in dem die Kondition errechnet und mit dem angelieferten Wert der Depotbank verglichen wird. Abrechnungsdifferenzen werden gesichtet, mit der Depotbank abgestimmt und im Fehlerfall von der Depotbank korrigiert. Standardkonditionen werden erstmalig bei Fondsauflage vereinbart. Diese Konditionen sind fonds-individuell oder beziehen sich auf Konditionen, die entweder für alle Fonds einer Depotbank oder getrennt für Publikums- und Spezialfonds gelten. Daneben existieren Sonderkonditionen für die verschiedenen Depotbanken. Ziel: Durch den Einsatz des Rule Team Servers können die Prüfregeln vom Fachbereich selbst definiert werden.

Überblick

Projektzeitraum01.07.2007 - 15.02.2008

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Joachim Schütter

Key Account Manager

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.