Dies ist eines von 4551 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Prototypische Erstellung einer Anwendung für den Energiehandel

Kurzbeschreibung

Im Prototyp werden Anwendungsfälle aus dem Bereich Energiehandel in einer Microservices-Architektur unter Verwendung von Technologien wie Event-Streaming via Kafka, Messaging über RabbitMQ und Websockets umgesetzt. Als Basis für die Bepreisung dienen Marktdaten, die per Stream konsumiert und verarbeitet werden. Die Anwendung verwaltet Orders mit Lastgängen. Für die Bepreisung wird eine asynchrone, skalierbare Bepreisungsarchitektur implementiert. Benachrichtigungen und Ergebnisse werden im Angular Frontend direkt per Websockets und STOMP verarbeitet und zur Anzeige gebracht. Lastgangdaten werden visualisiert. Zur Qualitätssicherung werden neben Unit-Tests automatisierte Integrationstests implementiert.

Ergänzung

Im Prototyp werden aktuelle Technologien vor dem Hintergrund von realitätsnahen Anforderungen aus dem Bereich Energiehandel und Orderverwaltung eingesetzt. Das Backend basiert auf Spring Boot und ist in mehrere Microservices unterteilt. Im Frontend wird Angular als UI Framework verwendet. Die Infrastruktur der Entwicklungsumgebung und das Testsystems basieren auf Docker und Docker-Compose. Die Kommunikation zwischen den Microservices erfolgt asynchron via RabbitMQ mit Request-Response und Messaging. Das Backend stellt Webservices für das Frontend zur Verfügung. Daten werden zudem per Websocket / STOMP Protokoll vom Backend and das Frontend gesendet und nahe-Echtzeit Aktualisierungen zu ermöglichen. Im Frontend werden Angular Signals zum Vorhalten des States in den Services verwendet. Zum Testen der Anwendung werden neben den regulären UnitTests, Integrationstests implementiert um die korrekte Funktionsweise der Anwendung im Zusammenspiel mit der Datenbank, RabbitMQ und Kafka sicherzustellen.

Fachbeschreibung

Die Anwendung verwaltet Orders für verschiedene Commodities mit individuellen Lastgängen. Diese werde per Base-Peak-Zerlegung visualisiert. Marktpreise für Future Kontrakte werden über einen Marktpreis-Simulator erstellt, in einem Event-Stream bereitgestellt und für die Bepreisung von Orders verarbeitet.

Überblick

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Andreas Schneider

Branchenverantwortlicher Energie

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen