Dies ist eines von 4551 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Neugestaltung der Kommunikation mit Partnern im Logistikprozess

Projektdauer: 2 Jahre, 2 Monate

Kurzbeschreibung

In einem bestehenden Logistikprozess eines international agierenden Lebensmitteleinzelhändlers wird die Kommunikation mit den dazugehörigen Partnern (u.a. Lieferanten, Spediteure) um das neue führende Kommunikationsmedium Managed file transfer (MFT) erweitert und die Kommunikation insgesamt umgestaltet und nachverfolgbar gemacht.

Ergänzung

Bei der von der Neugestaltung primär betroffenen Anwendung handelt es sich um eine C#-.NET Client Anwendung mit Frontend Infragistics 16.2 (teilweise auch WPF) und einer Oracle 12 DB im Hintergrund, welche über diverse Schnittstellen (u. a. Webservice, Datenbanklinks und Oracle Advanced Queuing) an unterschiedliche Systeme angebunden ist. Das Projektteam der PTA übernimmt Aufgaben in der Anforderungsanalyse, der Implementierung dieser Anforderungen in C#, WPF und PL/SQL (u.a. Oracle Advanced Queuing) und führt vorgelagerte Tests durch. Darüber hinaus betreut es den Roll-out-Prozess der angepassten Komponenten, unterstützt den kundenseitigen integrativen Test und leistet Support.

Fachbeschreibung

Die bestehende Kommunikation mit Partnern im Logistikprozess wird um das neue führende Kommunikationsmedium Managed file transfer (MFT) erweitert. Die Kommunikation über alle Medien (vorhandene wie Fax, E-Mail, EDI und neuerdings MFT) wird überarbeitet, historisiert und nachverfolgbar gemacht. Zur Überarbeitung gehört u.a. die Erweiterung der Daten (bspw. in Form von PDF- oder Excel-Dateien), die mit den Partnern ausgetauscht werden. Durch die Schaffung einer Nachverfolgung erhalten die Anwender detaillierte Informationen zum Status der jeweiligen Übertragung an den Partner. Diese werden in einem Monitor angezeigt, in welchem man bspw. die Möglichkeit hat, einzelne Übertragungsprozesse erneut anzustoßen (ggf. über ein anderes Kommunikationsmedium), die Versandhistorie einzusehen, bereits versandte Dateien aus einem neu geschaffenen Archiv zu beziehen oder Informationen zu erhalten, die für die Klärung fehlerhafter Übertragungsprozesse notwendig sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Marcus Rödiger

Branchenverantwortlicher Handel

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen