Dies ist eines von 4560 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Generative attributive Mapping-Schicht

Projektdauer: 2 Monate

Kurzbeschreibung

Konzeption und Realisierung einer Schnittstelle zur generischen Erzeugung von Benutzeroberflächen. Diese lassen sich für verschiedene Programme erzeugen, die auf technisch unterschiedlichen Plattformen bereitgestellt werden. Die technische Basis stellt der Zugriff von managed .NET-Komponenten auf native unmanaged C++-Klassen mittels Wrapper-Klassen dar.

Ergänzung

Die technische Schnittstelle soll eingesetzt werden, um die bisherige, native C++ – Lösung zu ersetzen. In dieser sind Programmteile enthalten, die zur Dialogkonfiguration und Aufbereitung der – von einer XML-Schnittstelle gelieferten – Daten notwendig sind. Damit neue Anforderungen ohne Änderungen am Quellcode umgesetzt werden können, wird mit der Schnittstelle ein zweistufiges Vorgehen verfolgt. Das bedeutet, alle für die Dialogkonfiguration erforderlichen Aufrufparameter werden in eine XML-Konfigurationsdatei ausgelagert und alle für die Datenaufbereitung benötigten Programmteile so implementiert, das sie sich generisch konfigurieren lassen.

Fachbeschreibung

Die Bereitstellung mehrere, bzgl. Leistungsangebot qualitativ gleichwertiger Vertriebskanäle setzt die Verfügbarkeit von Vertriebssoftware voraus, die für mehrere, technisch unterschiedliche Plattformen einen nahezu identischen Funktionsumfang bietet. Um einen möglichst hohen Grad an Flexibilität bei gleichzeitig möglichst geringem Aufwand in der Weiterentwicklung der Vertriebssoftware zu gewährleisten wird eine Schnittstelle benötigt, die es erlaubt, neue Dialogaufrufe an einer zentralen Stelle einzubinden. Sie bildet außerdem die Grundlage für die Erweiterung der Vertriebssoftware um neue Vertriebskanäle, die gegebenenfalls das bisherige Spektrum an technischen Plattformen vergrößert. Insgesamt zielt die Entwicklung der Schnittstelle auf eine schnellere Realisierung neuer Anforderungen an die Vertriebssoftware ab.

Überblick

Projektzeitraum01.08.2005 - 15.10.2005

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Joachim Schütter

Key Account Manager

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.