Dies ist eines von 4580 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Erstellung einer Anwendung zur Rechnungskontrolle

Kurzbeschreibung

Für die Prüfungen von Rechnungen gegen den tatsächlichen Wareneingang im Lager verwendet der Kunde bestehende COBOL-Anwendungen, welche einen Großteil der Rechnungen automatisiert verarbeiten kann und bereits langjährig im Einsatz ist. Rechnungen, welche nicht durch die Anwendungen automatisiert kontrolliert werden können, müssen vom Fachbereich manuell in einer Anwendung nachbearbeitet werden. Im Rahmen des Projekts soll eine neue, moderne Web-Anwendung realisiert werden, welche die bestehenden Anwendungen ablöst. Der bestehende Funktionsumfang wird übernommen und um eine positionsscharfe Kontrolle der Rechnungen erweitert. Des Weiteren liegt der Fokus darauf, dass die Quote der automatisiert geprüften Rechnungen erhöht und die manuelle Bearbeitung durch den Fachbereich einfacher und komfortabler wird.

Ergänzung

Im cross-funktionalen Team unterstützt die PTA GmbH den Kunden zum einen bei dem Aufsatz des Testmanagements. Hier wird eine Teststrategie für das agile Vorgehen mit Scrum im Rahmen der Testrichtlinien des Kunden entwickelt, das Testtool SpiraTest projektspezifisch angepasst und die Teammitglieder geschult. Zum anderen arbeitet die PTA im Scrumteam mit und unterstützt die Entwicklung der neuen Anwendung. Dazu wird innerhalb der durch den Kunden bereitgestellten Cloud Infrastruktur eine moderne und benutzerfreundlichere Anwendung zur Ablösung und Erweiterung der Altanwendungen realisiert. Um den agilen Entwicklungsprozess zu unterstützen, wird durchgehend auf die Verwendung von heterogenen, domänenspezifischen Micorservices und Microfrontends zurückgegriffen. Die Entwicklung der Microservices wird mit dem Framework Quarkus unter Verwendung von Kotlin umgesetzt. Für die Realisierung der Frontends wird Angular 9 verwendet und zusammen mit den Services durch die Gitlab CI im Kubernetes Cluster orchestriert.

Fachbeschreibung

Für den Business Value des Kunden ist es notwendig, die bereits existierenden kundenspezifischen Prozesse beizubehalten, der nicht durch Standardsoftware abgebildet werden kann. Die Eigenentwicklung ermöglicht zudem eine starke Fokussierung auf die bekannten Benutzeroberflächen des bestehenden Corporate Designs.

Überblick

Projektbeginn05.02.2020

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Marcus Rödiger

Branchenverantwortlicher Handel

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.