Dies ist eines von 4521 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Entwicklung von ELT-Prozessen zum Aufbau eines Data Warehouses (DWH) nach dem Business Object Modell

Kurzbeschreibung

Ziel des Projektes ist neben der Verbesserung bzw. Optimierung bestehender Prozesse zum Aufbau eines neuen Enterprise Data Warehouse (EDWH) nach dem Business Object Modell (BOM) die Entwicklung neuer ETL bzw. ELT-Strecken. Die PTA unterstützt sowohl bei der Konzeption und Umsetzung der erforderlichen Architekturanpassungen als auch bei der Implementation der ETL/ELT-Prozesse, um Nutzern aus den Fachbereichen den performanten Zugang zu aktuellen Daten zu gewähren. Die Daten werden nach der im Business Object Modell (BOM) modellierten Geschäftslogik verarbeitet.

Ergänzung

Mit Hilfe geeigneter Indizierungsmechanismen (PRIMARY INDEX, SECONDARY INDEX, JOIN INDEX, …), Prozessen zur wöchentlichen Aktualisierung der Datenbankstatistiken und Partitionierung großer Tabellen wird eine Laufzeitoptimierung aller ETL/ELT- und Abfrageprozesse auf der Teradata erreicht. Außerdem werden durch dedizierte LOAD-Views Lesesperren umgangen und die Last bei sogenannten Deltaabzügen auf dem DWH signifikant reduziert. Die PTA unterstützt beim Implementieren und beim Testen dieser Techniken zur Abbildung effizienter ETL/ELT-Strecken und hilft darüber hinaus Best Practice für die Entwicklung der Funktionen und Mappings im Oracle Data Integrator (ETL/ELT Werkzeug) zu definieren.

Fachbeschreibung

Die Verarbeitung großer Datenmengen mit komplexen Businesslogiken ist rechenintensiv. Durch die Optimierung der ELT/ETL-Strecken, die diese Logiken abbilden, kann Nutzern aus den Fachbereichen Zugriff auf aktuelle Daten im Tagesgeschäft gewährt werden. Das Vereinfachen und Vereinheitlichen der bisher umgesetzten Prozesse verbessert die Fehlerbehandlung und gestaltet die Entwicklung neuer Prozesse effizienter. Dies hilft ebenso, Ausfallzeiten in Folge von Neuverarbeitung und Laufzeiten beim Verbinden von Quellen zu reduzieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerd Minners

Key Account Manager

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen