Dies ist eines von 4524 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Datenbank-Modernisierung bei EEG-Portal und Abrechnungssystem

Projektdauer: 1 Jahr, 9 Monate

Kurzbeschreibung

Aufgrund kundenseitig stetig wachsender Datenmengen ist es essenziell, die Anwendungsentwicklung entlang vergleichbarer Datenmengen voranzutreiben, dabei ggf. auch Algorithmen zu optimieren, um akzeptable System-Antwortzeiten nicht zu überschreiten. Zu diesem Zweck werden kundenseitig Daten aus dem Produktivbetrieb bereitgestellt, die jedoch zuvor verfremdet werden. Darüber hinaus wird in größeren zeitlichen Abständen eine Aktualisierung des Datenbankserver Systems angestrebt. Im Rahmen des Projekt werden ETL-Skripte bereitgestellt, wobei der Transformationsschritt aus einer DSGVO-konformen Verfremdung besteht und darüber hinaus irrelevante Daten weggelassen werden. Ein weiterer Teil des Projekts widmet sich der Vorbereitung und Durchführung der Datenbankmigration von Oracle Vs. 12c nach Vs. 19c auf den projekteigenen DB-Servern der PTA.

Ergänzung

Die EEG-Abwicklung erfolgt beim ÜNB mithilfe einer Java-basierten, verteilten Anwendung mit dem Apache TomEE Application Server und Oracle als Datenbank sowie aufseiten seiner Kunden im Rahmen seines EEG-Internet Web-Portals mit dem Apache Tomcat Web-Server und ebenfalls Oracle als Datenbank.

Fachbeschreibung

Ein Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) hat gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) unter anderem folgende Zuständigkeiten: (a) Abnahme und Vergütung der von den Verteilnetzbetreibern (VNBs) innerhalb seiner Regelzone gemäß EEG aufgenommenen Energie. (b) Erfassung der abgenommenen Energie (Menge und zeitlicher Verlauf) und der geleisteten Vergütungszahlungen. (c) Ausgleich der abgenommenen Energie und der geleisteten Vergütung zwischen den vier ÜNBs in Deutschland. (d) Vermarktung der EEG-Einspeisungen an einer Energiebörse. (e) Umlage der Kosten auf alle letztverbraucherversorgenden Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVUs) innerhalb seiner Regelzone.

Überblick

Projektzeitraum01.01.2020 - 30.09.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Andreas Schneider

Bereichsverantwortlicher Energie

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen