Dies ist eines von 4577 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Bedarfsanalyse Neues Eingangsbelegerfassungssystem

Kurzbeschreibung

Das Eingangsbelegerfassungssystem des Kunden ist eine in die Jahre gekommene Eigenentwicklung, deren technische Standards teilweise überholt sind. Es wird eine Bedarfsanalyse des Programms und der Schnittstellen zu den angrenzenden Systemen durchgeführt.

Ergänzung

Das knapp 20 Jahre alte mit .NET-Code programmierte Eingangsbelegerfassungssystem basiert teilweise noch auf alten Windows-Technologien und die Daten liegen in SQL-Datenbanken. Es besteht die Herausforderung, die Zukunftsfähigkeit des Kunden bei der Verarbeitung von elektronischen Eingangsrechnungen und solchen in Papierform zu gewährleisten. Die Eigenheiten des Energiemarkts in Deutschland und Österreich müssen hierbei beachtet werden. Das Programm hat Schnittstellen zu einer Stammdatenapplikation, einem Energieinformationssystem, einem Datenanalysetool und zu SAP als Buchungsprogramm.

Fachbeschreibung

Im Zuge des Projekts fallen folgende Aufgaben an: grobe Ist-Aufnahme der aktuell durch das Eingangsbelegerfassungssystem abgebildeten Prozesse, Schnittstellenanalyse der an das Eingangsbelegerfassungssystem angebundenen weiteren System (Quell- und Zielsysteme), Prüfung der Angebote auf dem Energiemarkt durch Standardsoftware-Anbieter, Gegenüberstellung der Sollprozesse und der möglichen Abbildungen durch Drittanbieter und Grobanalyse für eine mögliche Eigenentwicklung analog dem bisherigen System. Es finden die Teilnahmen an Anbieterpräsentationen statt und zudem werden regelmäßige Statusmeetings zur Abstimmung des Projektfortschrittes durchgeführt.

Überblick

Projektbeginn01.07.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dr. Andreas Schneider

Branchenverantwortlicher Energie

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.