Dies ist eines von 4435 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Aufbau einer Business Intelligence Solution für die Betrugsermittlung in der KEP Logistik

Projektdauer: 2 Jahre

Kurzbeschreibung

Die PTA entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Kunden im Kontext des bestehenden Data Warehouses eine Business Intelligence Solution (BI Solution) mit dem Ziel den Fachbereich bei der Aufklärung und Prävention von Betrugsfällen zu unterstützen. Die PTA berät und unterstützt den Kunden sowohl bei der Konzeption und Implementierung des Datenbankmodells als auch bei der Realisierung der ELT/ETL Prozesse (Extract-Load-Transform) und des Reportings. Hierzu konzipiert die PTA gemeinsam mit dem Kunden das logische Datenmodell und implementiert darauf aufbauend das physische Datenmodell mit dem Schwerpunkt auf der Optimierung der Abfragegeschwindigkeit. Diese ist entscheidend, um auf anwenderfreundliche und anschauliche Weise via Drill-Down auf die Detaildaten zuzugreifen. Für die regelmäßige Datenbewirtschaftung unterstützt die PTA außerdem den Kunden bei der Strukturierung und beim Design der Data Pipelines (ELT-Prozesse).

Ergänzung

Die Konzeption eines logischen Datenmodells und die Implementierung des physischen Modells in einem Cloud DWH auf der Basis von Snowflake ist darauf ausgelegt, die Business-Logik für das Erkennen von Auffälligkeiten bei der Sendungsabwicklung möglichst zu entkoppeln. Dies wird dadurch erreicht, dass lediglich vordefinierte Metriken an den relevanten Prozessabschnitten berechnet werden. Dem Nutzer wird durch das Einstellen von Schwellenwerten in den Tableau Berichten die Möglichkeit gegeben, das Identifizieren von Auffälligkeiten individuell zu konfigurieren. Die Entwicklung der ETL/ELT Prozesse bzw. Data Pipelines für die regelmäßige Datenbewirtschaftung erfolgt auf Grundlage von Python und SQL-Skripten. Diese werden mit Hilfe der Argo Workflow Engine in Form eines gerichteten, azyklischen Graphen (DAG) orchestriert und gescheduled. Diverse Tableau Berichte dienen als Schnittstelle zu den Daten mit dem Ziel in Top-Down Semantik von aggregierten Daten via Drill-Down auf die Detaildaten zuzugreifen.

Fachbeschreibung

Im Rahmen der Betrugsaufklärung und -prävention benötigt der verantwortliche Fachbereich des Kunden weitreichende Auswertungsmöglichkeiten, um Auffälligkeiten bei der Abwicklung von Sendungen sowohl an den Logistikstandorten als auch auf der sog. letzten Meile (Zustelltouren) erkennen zu können. Des Weiteren hilft die Anwendung den Spezialisten für die Betrugsermittlung, in Zusammenarbeit mit den Standortverantwortlichen, potentiellen Sendungsverlusten nachzugehen. Durch die Verknüpfung von Daten aus den Systemen zur Sendungsabwicklung mit Daten aus Kundeninformationssystemen werden zusätzliche Möglichkeiten geschaffen, Betrugsmuster zu identifizieren.

Überblick

Projektzeitraum01.01.2022 - 31.12.2023

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerd Minners

Vertrieb

Jetzt Kontakt aufnehmen

Datei herunterladen