Dies ist eines von 4583 IT-Projekten, die wir erfolgreich mit unseren Kunden abgeschlossen haben.

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Anforderungsanalyse – Steuerungs-Software eines Laborgeräts zur automatisierten Probenvorbereitung

Projektdauer: 2 Monate

Kurzbeschreibung

Anforderungsanalyse für die Neuentwicklung einer Steuerungs-Software für Roboter zur automatisierten Probenvorbereitung im Laborumfeld. Die Weiterentwicklung der bestehende Steuerungs-Software des Kunden ist aufgrund einer gewachsenen Software-Architektur mit erheblichem Aufwand verbunden und nicht mit modernen Software-Anforderungen wie beispielsweise Client/Server-Technologie kompatibel. Um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben, benötigt der Kunde daher eine neue moderne Software. Um die Aufwände eines solchen Neuentwicklung besser abschätzen zu können, erarbeitet die PTA zusammen mit dem Kunden die Anforderungen. In gemeinsamen Workshops werden Anwendungsfälle, Workflows und Schnittstellen identifiziert. Diese dienen der PTA als Grundlage für ein Softwarearchitektur-Konzept, einen GUI-Prototyp die Aufwandsschätzung für die Umsetzung.

Ergänzung

Im Projekt werden die Anforderungen für eine Software auf Basis von Webtechnologien (Angular Frontend, .NET Core Backend) zur Steuerung eines Geräts zur automatisierten Probenvorbereitung erarbeitet. Die PTA übernimmt Kundenberatung, Requirements Engineering und Business Analyse, sowie das Design der Softwarearchitektur und die Programmierung des GUI-Prototypen (Angular). In mehreren Workshops beim Kunden werden mit Mitarbeiter:innen aus verschiedenen Abteilungen (Softwareentwicklung, Anwendungsentwicklung, Service und Marketing) Anwendungsfällen, Anwendungs-Workflows und Schnittstellen zu anderen Systemen definiert. Anhand der Ergebnisse wird ein Vorschlag der Software-Architektur definiert, ein professionelles UI Design erstellt, das direkt in Angular in einem GUI-Prototyp umgesetzt und mit dem Team des Kunden diskutiert wird. Im Rahmen der Analyse werden ebenfalls Vorschläge zu Entwicklungs-Infrastruktur, Entwicklungsprozess und Release-Management erarbeitet.

Fachbeschreibung

Die neu zu entwerfende Software steuert einen Roboter, der Proben für chromatographische Analysen vorbereitet und in die Chromatpgraphiesysteme injiziert. Dabei werden komplexe Workflows durchlaufen, die nicht nur Transporte und Pipettierschritte beinhalten, sondern auch die Steuerung diverser Anbaugeräte, die z.B. schütteln, heizen, kühlen, abdampfen, mischen können. Die optimale Steuerung dieser verschiedenen Probenvorbereitungsschritte sowie die Verschachtelung der Bearbeitung verschiedener Proben, um zum Beispiel Wartezeiten oder Zentrifugationszeiten effizient zu nutzen, ist Aufgabe der Software. Die Endkunden entwerfen in der Regel ihre Probenvorbereitung selbst und optimieren sie für ihre Gerätekonstellation, so dass die Software sehr flexibel konfigurierbar sein muss. Die Integration in den Labors ist sehr divers, das komplette Spektrum von der Konfiguration einer individuellen Probenvorbereitung bis zur automatisierten Ansteuerung der Software über standardisierte Schnittstellen ist abzubilden.

Überblick

Projektzeitraum25.07.2022 - 27.09.2022

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.

Datei herunterladen

Zum Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.