Kurzbeschreibung:

Für den Abschlusstest der Vertriebsausbildung wird bei einem großen Versicherer eine Software entwickelt, die das Leben eines fiktiven Kunden in Form eines Planspiels simuliert. In diesem Planspiel verkaufen die Teilnehmer dem vom Trainer gespielten Kunden ein möglichst optimales Portfolio an Versicherungs- und Finanzprodukten.

Ergänzung:

Auf den Servern der jeweiligen Standorte ist dafür eine SQLite Datenbank installiert, welche die Eingaben der Vertriebstrainer und der Teilnehmer speichert. Die Anwendung wird mit Java 1.5 als Standalone-Applikation implementiert. Der lesende und schreibende Zugriff auf die Datenbank erfolgt über das iBatis Framework. Das MVC-Pattern setzt die Verknüpfung von Persistenz und Oberflächen um. Zwei verschiedene Anwendungen stellen dabei die Funktionalitäten für die Trainer und für die Teilnehmer zur Verfügung. Mit dem Framework JExcel schreibt die Software die Ergebnisse der Auswertungen direkt in Excel-Tabellen, wo sie schließlich von einem Excel basierten Auswertungsmodul graphisch dargestellt werden.

Fachbeschreibung:

Die Software unterstützt sowohl die Planspiel-Teilnehmer bei ihren Versicherungs- und Finanzproduktverkäufen als auch den Trainer bei der Teilnehmerbewertung und Auswertung der Simulation. Dies betrifft das gesamte Leben eines fiktiven Kunden mit allen finanziellen Ereignissen und Versicherungsfällen. Der gesamte Geldfluss wird mit Hilfe einer doppelten Buchführung organisiert, womit eine korrekte Berechnung sämtlicher Bilanzen und Finanzstatistiken garantiert wird.