Kurzbeschreibung:

Die in einem SAP ERP 6.0 Retail-System eingesetzte OEM-Version der Jobsteuerung von Redwood wird auf die Vollversion SAP Central Process Scheduling by Redwood (SAP CPS) umgestellt.

Ergänzung:

SAP CPS wird im Rahmen der SAP Technologie-Plattform SAP NetWeaver 7.x zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zur kostenfreien OEM-Version kann sie auch Non-SAP-Applikationen in die Jobverarbeitung einbinden. Entgegen der ursprünglichen Cronacle-Version basiert SAP CPS auf J2EE, so dass alle Skripte, die zur Jobsteuerung verwendet werden, aus der alten Version exportiert, in CPS importiert und angepasst werden mussten.

Fachbeschreibung:

SAP Retail wird als zentrales Warenwirtschaftssysteme genutzt, mit dem alle Umsysteme, also Kasse-, Filial- und Lagerverwaltungssysteme ebenso kommunizieren wie externe Partner, mit denen Nachrichten basieren auf EDIFACT ausgetauscht werden. Die als Grundlage in SAP verwendete ALE/Idoc-Technologie wird mittels SAP CPS gesteuert, so dass eine weitgehend automatisierte Unterstützung der Warenwirtschaftsprozesse möglich wird.