Kurzbeschreibung:

Für ein Unternehmen im Lebensmittel-Fachgroßhandel wird eine Applikation zur Digitalisierung der Verarbeitung von Anfragen und Ausschreibungen erstellt. Ziel dieses Projektes ist, einen Anwendungsprototyp zu entwickeln, der die Bearbeitungszeit von Anfragen und Ausschreibungen beim Kunden signifikant beschleunigt.

Ergänzung:

Die zu entwickelnde Anwendung bzw. der Prototyp besteht aus Front- und Backend. Im webbasierten Frontend werden Anfragen oder Ausschreibungen für Lebensmittelsortimente eingelesen und über eine REST-ful Schnittstelle ans Backend weitergeleitet. Im Backend werden unter Verwendung von Suchmechanismen (Normalisierung, Tokenizing) auf der Artikeldatenbank für jeden angefragten Artikel passende Artikel aus dem Sortiment identifiziert. Die Artikeldatenbank ist eine NoSQL-Datenbank, MongoDB, in der die Daten im JSON-Format gespeichert sind. Bei der Erstellung des Frontends werden JavaScript-Frameworks (React, Redux, Bootstrap) verwendet und das Backend wird auf Basis von Java und Spring Boot erstellt.

Fachbeschreibung:

Die Bearbeitung von Kundenanfragen und Ausschreibungen ist einer der Kerngeschäftsprozesse unseres Kunden. Um die gesteigerten Ansprüche des Marktes bezüglich der Reaktionszeit auf Anfragen zu erfüllen, löst er die derzeit manuelle Bearbeitung ab. Durch das automatisierte Einlesen von Anfragen und Ausschreibungen in die Applikation und die weitere digitale Verarbeitung wird die Bearbeitungszeit pro Anfrage bzw. Ausschreibung deutlich reduziert. Die gewonnene Zeit nutzt unser Kunde für eine intensivere Qualitätssicherung seiner Angebote und um an mehr Ausschreibungen teilzunehmen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Sachbearbeiter von eintönigen Tätigkeiten entlastet werden.