Project Description

BayWa

Success Story: BAYWA AG

Der neue Onlineshop der BayWa AG

Unternehmensporträt

Der international tätige BayWa-Konzern hat seinen Schwerpunkt in den Bereichen Groß-/ Einzelhandel und Dienstleistungen. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft BayWa AGist München. Die Geschäftsaktivitäten teilen sich auf in die Segmente Agrar, Bau und Energie. Weitere Konzerngesellschaften befassen sich mit Konsumgüterproduktion und Autohandel. Der Konzern hat inklusive Franchise/Partnerfirmen rund 2700 Vertriebsstandorte in 8 europäischen Ländern. Die Hauptvertriebsgebiete liegen in Deutschland, Österreich und Osteuropa. Den größten Umsatzanteil erzielt der Konzern mit der Land- und Ernährungswirtschaft. Knapp ein Drittel des Konzernumsatzes entfällt auf den Geschäftsbereich Bau. Der Geschäftsbereich Energie ist das dritte große Geschäftssegment. Im Vordergrund steht der Absatz von Heizöl, Diesel und Schmierstoffen (aus: http://www.baywa.de).

Ausgangssituation

Seit 2001 betreibt und betreut die RI-Solution GmbH, IT-Tochter der BayWa AG, deren Onlineshop (B2C-Shop). Im Sortiment dieses Shops können Endverbraucher über das Internet ’rund um die Uhr’ Artikel aus den Sparten Technik (u.a. Agrar- / Forsttechnik, Gartenbau) sowie Mineralöle einkaufen. Das historisch gewachsene System konnte im Laufe der Zeit mit den technologischen und fachlichen Anforderungen der BayWa AG nicht mehr Schritt halten. Aus diesem Grunde initiierte die RISolution GmbH eine Ablösung der Standardsoftware durch eine flexible Individuallösung auf Basis der Microsoft .NET-Plattform.
Anfang August 2006 entschied sich die RI-Solution GmbH aufgrund des Know-hows und eines aussagefähigen Prototyps der PTA (Projekt-ID: 2072), diese für die Entwicklung des Webfrontends als Partner heranzuziehen. Das Frontend enthält den gesamten Bereich, der für Kunden zugänglich ist. Die RI-Solution entwickelte das Backend zur Administration der im Shop angebotenen Artikeldaten. Die Entwicklung konnte termingerecht bis Ende 2006 abgeschlossen werden, und seit Anfang Februar 2007 ist der neue Internet-Auftritt unter www.baywashop.de online.

Ziele bei der Neuentwicklung

• ansprechendes Layout
• komfortable Erweiterbarkeit
• bessere Benutzerfreundlichkeit
• zukunftsfähige Plattform und Architektur
• höhere Kundenakzeptanz

• erhöhte Sicherheit
• einfache Konfigurierbarkeit
• geringer Wartungsaufwand
• gesteigerte Flexibilität
• erweiterte Funktionalität

Die Zusammenarbeit

Durch die Zusammenarbeit mit der PTA und dem Aufsetzen auf deren bereits vorhandenem Prototyp konnte das Projekt ’in Time’ und ’in Budget’ bei höchster Qualität erfolgreich durchgeführt werden. Am Ende des Projektes stand der Know-how Transfer von der PTA zur RI-Solution im Vordergrund, so dass die Anwendung von der RI-Solution GmbH problemlos eigenständig betreut und weiterentwickelt werden kann.

Technologie und Architektur

Die Entwicklung des Onlineshops erfolgte mit Hilfe von ASP.NET 2.0 auf Basis des .NET Frameworks 2.0. Dabei wurde eine 3-Schichten-Architektur zugrunde gelegt (siehe Abb. 1). In dieser 3-Schichten-Architektur speichert die Datenbankschicht die Anwendungsdaten. Die Pflege der Datenbankschicht erfolgt über die eigenständige Backend-Applikation. Durch die Verwendung von Stored Procedures werden Angriffe mit Hilfe von SQL-Befehlen (sog. SQL-Injection) verhindert. Die Applikationsschicht erhält die Anfragen der Präsentationsschicht, interagiert mit der Datenschicht und sendet das aufbereitete Ergebnis zurück an die Präsentationsschicht. Diese enthält sämtliche graphischen Elemente des Frontends sowie die gesamte Logik zur Steuerung der Interaktion des Benutzers. Das für die Präsentationsschicht verwendete Design des Onlineshops wurde in Zusammenarbeit mit dem Designbüro ‘human interface.design‘ (Partner von PTA) entwickelt.

BayWa Shop Infografik Verknüpfung Backend Frontend

Der neue Shop

Der neue BayWa Shop mit seiner dynamisch konfigurierbaren Startseite (siehe Abb. 2) enthält die Sparte Technik mit der üblichen Katalog-Funktionalität und die Sparte Mineralöle. Letztere bietet speziell für die Bedürfnisse der BayWa AG entwickelte Funktionalitäten. So kann jeder Mineralölbetrieb die Preise individuell gestalten. Zudem werden bei der Preisberechnung variable Mengenstaffeln und Gefahrgutzuschläge berücksichtigt.

BayWa Abbildung Startseite des neuen Onlineshops

Dieses Projekt finden Sie auch in unserer Projektdatenbank.

Dort haben Sie Zugriff auf über 3000 weitere Projektinformationen.

Wesentliche Zusatzfunktionalitäten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Standardlösungen bietet der von der PTA GmbH entwickelte
neue BayWa Shop unter anderem folgende Zusatzfunktionalitäten:
• Verwendung einer dynamisch konfigurierbaren Startseite. Dazu werden unter anderem zeitlich wechselnde Banner verwendet.
• Gestaltung der Webseiten gemäß den Corporate Design-Richtlinien der BayWa AG.
• Anpassbarkeit hinsichtlich spartenspezifischer Designvorgaben.
• Navigation durch baumartige Abbildung der in der Datenbank hinterlegten Produkthierarchie sowie Anzeige eines ‘Breadcrumb’.
• Möglichkeit zur Sortimentserweiterung um weitere Sparten und Produktkategorien.
• Möglichkeit zur besonderen Hervorhebung von Artikeln in der Kategorieübersicht.
• Blättern-Funktionalität in der Artikelübersicht.

• Artikeldetailansicht u.a. mit Druckaufbereitung, Preisrechner (bei regionaler Vermarktung), Auswahl von Artikelvarianten, Anzeige verwandter Artikel und Blättern-Funktionalität.
• Schutz der Übertragung sensibler, kundenrelevanter Daten durch SSL-Verschlüsselung.
• Möglichkeit zur Bestellung von Artikeln aus verschiedenen Sparten in einem einzigen Bestellvorgang.
• Berechnung der Frachtkosten (mit Mindestbestellwert) abhängig von Gesamtbetrag bzw. Gewicht.
• Separater Steuerausweis bei Verkauf von Artikeln mit unterschiedlichen Steuersätzen.
• Möglichkeit zur Prüfung und Anrechnung von Geschenk- sowie von Aktionsgutscheinen.
• Erstellung und Versand von Emails (z. B. Bestellbestätigung) über datenbankseitige Textbausteine.
• Dynamische Ansprechpartner-Ermittlung mit ’Intelligentem Kontaktformular’.

Kundenstimme

„Das Erfolgsrezept dieses Projektes lag darin, dass
– eine klare Aufgabenverteilung vereinbart wurde: Die Gesamtprojektleitung, Fachkonzeption und Kommunikation mit der BayWa AG lag auf Seiten der RI-Solution GmbH (ITDienstleistungsunternehmen der BayWa AG und RWA AG), die technische Konzeption und Umsetzung mit ASP.NET 2.0 und MSSQL bei der PTA.
– ein verbindliches Fachkonzept mit dem Kunden entwickelt wurde, das den strikten Leitfaden für die Realisierung darstellte.“

Günter Fleidl, Leiter Consulting & eBusiness

Weitere Success Stories

Success Story als Download

Zu dem Umgang mit den hier erhobenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung.