Confluence 6.3.3

Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Teststrategie zur Anbindung von Automatik-Lagerverwaltungssystemen an bestehende Logistik-Systeme

Im Rahmen des Gesamtprojekts werden vom Kunden mehrere neue Lagerstandorte gebaut und in Betrieb genommen: Diese weisen in den verschiedenen Sortimenten (Trockensortiment und Frischdienst) differenzierte Automatisierungsgrade auf. Hierzu werden verschiedene Automatikdienstleister in die bestehende Systemlandschaft des Kunden integriert. Die PTA entwickelt für den Kunden die Teststrategie, um die Bestandssysteme, insbesondere das dezentrale Lagerverwaltungssystem, an die Systeme der verschiedenen Automatikdienstleister anzubinden und erstellt hierzu ein Testkonzept. Des Weiteren unterstützt die PTA den Kunden bei der Konzeption der Teststrategie zur Integration und Abnahme der Automatik-Lagerverwaltungssysteme für die jeweiligen Lagerstandorte. Hierfür wird eine Vorlage erstellt, aus dem die Testkonzepte der jeweiligen Lagerstandorte abgeleitet werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Integrationstest zur Weiterentwicklung und Optimierung eines Inventurverfahrens

Der Kunde, ein international tätiger deutscher Lebensmitteldiscounter, entwickelt das genutzte Tagesinventurverfahren weiter und führt zudem ein Optimierungsmodell für eine dynamische Artikelpriorisierung ein. Die PTA unterstützt den Kunden bei der Qualitätssicherung für die systemübergreifende Prüfung der Geschäftsprozesse bzw. der zugehörigen Datenübermittlung und übernimmt das operative Testmanagement.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Einführung eines zentralen Warenwirtschaftssystems

Eine Unternehmensgruppe im Lebensmittelhandel entwickelt ein zentrales Warenwirtschaftssystem weiter und dehnt die Einführung auf regionale Großhandlungen und Filialen aus. Die PTA unterstützt den Kunden bei der Qualitätssicherung für die systemtechnische Prüfung der Geschäftsprozesse und übernimmt das operative Testmanagement. Zusätzlich unterstützt die PTA eines der beteiligten Scrum-Teams bei der Optimierung des technischen Integrationstests zur Sicherstellung der korrekten Datenübermittlung an zentrale Schnittstellen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Finanzdienstleister

Aufbau einer Monitoring Plattform

Zur Ablösung von heterogenen Legacy-Monitoringsystemen soll eine zentrale State-of-the-Art Monitoring Plattform aufgebaut werden. Damit wird einerseits die Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur des Kunden gewährleistet und andererseits die Nutzung von Monitoring-Services für sämtliche interne Produkte ermöglicht. Eine zentrale Anforderung an die Plattform stellt die Hochverfügbarkeit dar, sodass alle Komponenten aus dem Monitoring Stack (Grafana, InfluxDB, Telegraf, Graylog und Icinga) und die zugehörigen Backend Tools und DBs redundant vom internen Monitoring-Team auf einem dedizierten VMware-Cluster provisioniert wurden. Die Umsetzung des Projektes war an die agilen Methodiken und insbesondere an Scrum angelehnt und von der PTA sowohl organisatorisch geleitet als auch fachlich und technisch beraten und unterstützt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Finanzdienstleister

Evaluierung von Proxylösungen

Aufgrund der heterogenen Landschaft für Proxy- und Load Balancer-Lösungen beim Kunden soll die Umsetzbarkeit eines Schnittstellen-basierten Infrastruktur-Services evaluiert werden. Dafür werden die Anforderungen der aktuellen und potentiellen internen Kunden an eine Proxy-Lösung aufgenommen. In einer Entscheidungsmatrix werden die Kandidaten gegen die Anforderungen bewertet und priorisiert. Während der Evaluierung werden für ausgewählte Lösungen die Performance Tests ausgeführt und bewertet. Für die geeigneten Proxy-Lösungen wird ein Vorschlag zum Aufbau einer zentralen aber auch einer dezentralen Lösung ausgearbeitet. Die Umsetzung des Projektes erfolgte nach einem PM-Kundenstandard mit der Leitung und technischen sowie fachlichen Beratung durch die PTA.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Finanzdienstleister

Aufbau eines Service-Desks in JIRA

Aufgrund einer Umstrukturierung des Kunden wird ein neues Betriebsteam für die Sicherstellung des Betriebes der Hauptanwendung gegründet. Für das neue Betriebsteam wird ein neuer 'Service Desk' mithilfe von JIRA angelegt, der Entwicklern, anderen Teams und dem Fachbereich ermöglicht, Anfragen an das Betriebsteam in Form eines Ticket zu stellen und zu verfolgen. Des Weiteren soll der 'Service Desk' dem Betriebsteam die Bearbeitung von Anfragen vereinfachen und als zentrales Aufgaben-Management-Tool verwendet werden.

Mehr erfahren...