SAP ERP 6.0 EHP 7

Bild: Projektbild für die Branche Bauwirtschaft

Einrichtung eines Bestellprozesses in SAP MM

Der Kunde möchte SAP MM zur Anlage von Bestellungen nutzen. Die Bestellungen sollen sowohl manuell, als auch automatisiert per Schnittstelle angelegt werden. Die Schnittstelle wird über Webservices aufgerufen. Das entsprechende SAP-System ist bereits vorhanden, das Customizing soll aber für den Bestellvorgang erweitert werden. Die Kontierung soll auf verschiedene Objekte möglich sein (Kostenstelle, CO Innenauftrag und PSP Element). Die Bestellung wird ohne Vorgängerbelege erstellt. Zusätzlich soll der Bestellausdruck mit Adobe Forms umgesetzt werden. Zur Optimierung wird das SAP Standard Customizing an mehreren Stellen durch Entwicklungen erweitert, um dem Kunden eine Bestellanlage mit wenigen Klicks zu ermöglichen. Zusätzlich wird die Bestellanlage mittels Schnittstelle eingerichtet und als Webservice implementiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

Einführung eines globalen Adobe Forms Template für Formulare

Der Kunde stellt im Rahmen eines globalen SAP Templates alle SAP Formulare auf Adobe Forms um. Alte Technologien (SAP Script, smartforms) werden abgelöst und durch Adobe Forms ersetzt. Zusätzlich zur technologischen Erneuerung werden die Formulare aus fachlicher Sicht auf ein globales Template gebracht und vereinfacht. Dadurch ist die Zukunftsfähigkeit der Formulare und insbesondere die zukünftige Wartbarkeit gewährleistet. Die PTA GmbH unterstützt bei Konzeption, Umsetzung, Test und Support der neuen Formulare. Zusätzlich werden Rollouts in weitere Landesgesellschaften unterstützt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

ZUGFeRD 2.0 – Elektronische Rechnungen erzeugen

Die Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen verpflichtet alle öffentlichen Auftraggeber europaweiter Vergabeverfahren, die daraus resultierenden Rechnungen elektronisch entgegennehmen und verarbeiten zu können. Im Zuge dieser Richtlinie beabsichtigt der Auftraggeber Ausgangsrechnungen, die in seinem SAP ERP 6.0 System erzeugt werden, in elektronischer Form zu erstellen und kundenbezogen zu versenden.

Mehr erfahren...