Business Information Warehouse New Dimension (BW) ist ein Modul von der Firma SAP für Datenanalyse und Reporting (Data Warehouse).
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Konzeption und Steuerung der Entwicklung von Schnittstellen zur CRM-Cloud-Lösung Salesforce

Projektziel ist die Integration einer globalen Salesforce-Lösung (Sales- und Service-Prozesse) in die heterogene Systemlandschaft eines Konzernkunden aus der Diagnostics Branche. Die PTA betreibt dabei zusammen mit den Experten der involvierten Systeme die Analyse der Kundenanforderungen und erarbeitet den Lösungsentwurf. Das Ausprägen der detaillierten Spezifikationen von ca. 30 Datenschnittstellen obliegt den Mitarbeitern der PTA. Ebenso begleiten sie steuernd die Schnittstellen durch den gesamten Software-Lebenszyklus. Dies umfasst Planung, Entwicklung, Ende-zu-Ende-Tests der ein- und ausgehenden Schnittstellen zwischen dem CRM- und verschiedenen SAP-Systemen sowie weiteren proprietären Systemen des Kunden. Daran anschließend das Ausrollen der Lösung in ca. 60 Ländergesellschaften in 14 Wellen mit Inbetriebnahme der Schnittstellen gemeinsam mit den Vertretern aus den Ländern. Die Schnittstellen werden in Zusammenarbeit mit Near- und Offshore-Teams betreut und Fehlerbehebungen koordiniert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Unterstützung Steuerprüfungen mit SAP DART

Für Betriebsprüfungen bzw. Lohnsteuerprüfungen in einem Pharma-Unternehmen sollen die DART-Daten zur Verfügung gestellt werden - Zugriffsmethode Z3 "Datenträgerüberlassung". Desweiteren spielen die Vergabe von Berechtigungen an die Prüfer in Hinblick auf das AIS sowie die Erstellung von Stammdatenberichten für die Prüfung eine gewichtige Rolle. Zu den Aufgaben gehört auch die Koordination der Archivierung sowie die Betreuung der Legacy Systeme.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

SAP ERP 6.0 Retail: Internationaler Rollout für Spanien

Das auf SAP R/3 Retail basierende zentrale Warenwirtschaftssystem (mit angebundenem SAP BW) soll auch für die europäischen Landesgesellschaften genutzt werden. Diese sind in das Zentralsystem zu integrieren. In den zugehörigen Fachzentren werden parallel zu diesen Aktivitäten die angebundenen Business Systeme (Filialwarenwirtschaft, Kassensysteme, Scannersysteme etc.) eingeführt. Für die Verwaltung von Kundenstammdaten wird zusätzlich SAP CRM als Pilotinstallation genutzt.

Mehr erfahren...