Kanban ist ein Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung, bei dem die Anzahl paralleler Arbeiten, der Work in Progress (WiP), begrenzt und somit kürzere Durchlaufzeiten erreicht und Probleme - insbesondere Engpässe - schnell sichtbar gemacht werden sollen. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kanban_(Softwareentwicklung)
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Neuaufbau eines Data Warehouse nach dem Business Object Model

Ziel des Projekts ist die Entwicklung und der Betrieb eines Enterprise Data Warehouse (EDWH) auf Basis eines Business Object Models (BOM), welches den Fachbereichen den Zugriff auf Detaildaten im Sinne des Self-Service zur Verfügung stellt. Die Daten sollen auf Detailebene zeitnah mit hoher Performance und Qualität bereitgestellt werden und nicht wie bisher als Aggregate in Form von Data Marts auf Tagesbasis. Die PTA unterstützt sowohl bei Datenmodellierung, Datenbankdesign als auch bei der Konzeption und Implementation der ETL- bzw. ELT-Prozesse im Rahmen der Bewirtschaftung des EDWH.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Monitoring von ETL- / ELT-Prozessen im Business Intelligence-Umfeld

Ziel des Projektes ist die Überwachung aller ETL- bzw. ELT-Prozesse im Rahmen der Datenbewirtschaftung eines Enterprise Data Warehouses (EDWH). Im Sinne der Qualitätssicherung sowohl für die Entwicklung als auch für den Betrieb eines EDWHs sollen die Integrationsprozesse transparent gemacht werden, um somit frühzeitig Fehlerquellen zu identifizieren. Die PTA konzipiert und implementiert Dashboards, um ausgewählte Metriken komponentenübergreifend nach dem Drill-Down-Prinzip in übersichtlicher Form zu visualisieren.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Archiv und Austauschplattform für Aktionsdaten, Ausbaustufe 2

Im Rahmen des Projekts wird das bestehende Datenbanksystem für die Stamm- und Archivdaten der Aktionsplanung weiterentwickelt und an geänderte Datenstrukturen des Quellsystems angepasst. Das System erhält über eine neue Inboundschnittstelle Daten zur Planung von Non Food Artikeln, die an das Quellsystem weitergegeben werden. Zusätzlich wird eine Outboundschnittstelle entwickelt, die es externen Systemen ermöglicht, den gesamten Datenbestand der Aktionsplanung abzufragen. Das Projekt umfasst die Konzeption, die Realisierung und den Test des zu erweiternden Systems.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Archiv und Austauschplattform für Aktionsdaten, Ausbaustufe 1

Im Rahmen des Projekts wird ein separates Datenbanksystem für die Stamm- und Archivdaten der Aktionsplanung entwickelt, um dadurch die Anwendung für die Aktionsplanung zu entlasten und Daten aus mehreren Systemen zusammenzuführen. Die Aktionsplanungsdaten werden dabei in ein fachliches Datenmodell umgewandelt, um diese externen Systemen unternehmensweit zur Verfügung zu stellen. Das Projekt umfasst die Konzeption, die Realisierung und den Test des zu erstellenden Systems.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung eines BPM-Handbuchs

Die PTA unterstützt den Kunden bei der Erstellung eines BPM–Handbuchs. Dieses soll in die entsprechende Community auf der Social–Intranet–Plattform eingebettet werden um häufige Fragen, die Mitarbeiter haben könnten, zu beantworten. Ein Mitarbeiter der PTA beteiligt sich mit seiner Prozessmanagement–Expertise und wirkt bei der Strukturierung und Formulierung verschiedener Handbuch-Artikel mit. Als BPM–Suite setzt der Kunde seit Kurzem die Cloud-Software Symbio in der Web-Edition aus dem Hause Plötz und Zeller ein. Als Teil eines Vorprojekts wurden alle Unternehmensprozesse dorthin migriert. Die Ausarbeitung der Artikel erfolgt mit Hilfe von Produkten der Office-Suite und einer SharePoint–Dateiablage. Bei der Intranet-Plattform handelt es sich um eine COYO Cloudlösung.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Erweiterung eines Aktionsplanungstools um langlaufende Werbemaßnahmen

In einem international agierenden Handelsunternehmen wird die zentrale Anwendung zur Planung, Steuerung und Nachbetrachtung von Werbeaktionen um neue fachliche Funktionalitäten erweitert. Insbesondere die Unterstützung von Werbeaktionen wird implementiert, die über längere Zeiträume andauern. Hierfür sind sowohl die internen Anwendungsstrukturen passend zu erweitern als auch spezifische Berichte anzupassen bzw. aufzubauen. Ferner ermöglichen die längerfristigen Betrachtungszeiträume auch das Bestimmen und Auswerten neuer Kennzahlen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Analyse bestehender Komponenten einer Webanwendung und Konzeption ihrer Wiederverwendbarkeit

Ziel des Projektes ist die vollständige Digitalisierung eines Beratungsprozesses für die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Dazu wird ein technischens Konzept erstellt, um vorhandene Komponenten einer Microsoft Dynamics CRM Umgebung so anzupassen, dass zukünftige Aufwände reduziert werden können und eine Integration von neuen Anforderungen leichter zu gewährleisten und umzusetzen ist.

Mehr erfahren...