Technische Datenverarbeitung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Technische Datenverarbeitung
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

BiPRO-Services

Implementierung von BiPRO-Services. Im Projekt wird eine eTrading Strategie für das Versicherungsunternehmen erstellt und für die ersten Produkte umgesetzt. Dazu werden 7 neue Produkte mit automatischer Tarifierung und Vertragsanlage implementiert und über die BiPRO-Services zur Quotierung und Vertragsanlage an das Bestandsführungssystem angebunden.Implementierung von BiPRO-Services. Im Projekt wird eine eTrading Strategie für das Versicherungsunternehmen erstellt und für die ersten Produkte umgesetzt. Dazu werden 7 neue Produkte mit automatischer Tarifierung und Vertragsanlage implementiert und über die BiPRO-Services zur Quotierung und Vertragsanlage an das Bestandsführungssystem angebunden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik

Dokumentenbereinigung für die Zulassungserneuerung eines Geräts zur Erhebung des Apgar Scores

Für einen Timer, welcher die Erhebung des Apgar-Werts Neugeborener in den ersten Lebensminuten unterstützt, strebt der Kunde die Erneuerung der Produktzulassung (EU und USA) an. Die bestehende Dokumentation entspricht dafür weder in Struktur, Inhalt noch Umfang den aktuellen regulatorischen Anforderungen. Folglich werden alle qualitäts- und regulatorisch relevanten Dokumente erarbeitet, abgestimmt, auditsicher generiert und in eine kundenspezifische Verwaltungsumgebung transferiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Hochverfügbarkeit für Laborinformationssysteme

Minimierung von möglichen Ausfallzeiten und Sicherstellung eines weitgehend unterbrechungsfreien Betriebs des Laborinformationssystems (z.B. aufgrund von Hardwareausfällen). Die Softwarelösung bietet drei Varianten, entsprechend den Bedürfnissen kleinerer, mittlerer und grosser Laboratorien. Die Softwarelösung basiert auf einem Oracle DBMS mit ein oder zwei Serverinstanzen.Minimierung von möglichen Ausfallzeiten und Sicherstellung eines weitgehend unterbrechungsfreien Betriebs des Laborinformationssystems (z.B. aufgrund von Hardwareausfällen). Die Softwarelösung bietet drei Varianten, entsprechend den Bedürfnissen kleinerer, mittlerer und grosser Laboratorien. Die Softwarelösung basiert auf einem Oracle DBMS mit ein oder zwei Serverinstanzen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erneuerung und Erweiterung des Bestandsführungssystems ICIS eines Versicherers

Das Bestandsführungssystem ICIS wird weiterentwickelt und an neue Fachanforderungen insbesondere zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse angepasst. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen und DV-Verfahren sowie die Realisierung von Auswertungen. Schnittstellen zu internen und externen Systemen werden als Webservices implementiert und über ein Webservice Repository verwaltet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erneuerung und Erweiterung des Bestandsführungssystems ICIS eines Versicherers

Das Bestandsführungssystem ICIS wird weiterentwickelt und an neue Fachanforderungen insbesondere zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse angepasst. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen und DV-Verfahren sowie die Realisierung von Auswertungen. Schnittstellen zu internen und externen Systemen werden als Webservices implementiert und über ein Webservice Repository verwaltet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Weiterentwicklung von ICIS als Bestandsführungssystem eines Versicherers

Weiterentwicklung und Anpassung des bestehenden bestandsführenden Systems an laufend veränderliche Fachanforderungen. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen, DV Verfahren und die Implementierung von Auswertungen. Die PTA Mitarbeiter sind hierbei in den gesamten Software Entwicklungszyklus integriert. Die Aufgaben umfassen neben Analyse, DV Konzeption, Implementierung und Testunterstützung auch die Kommunikation und Abstimmung mit allen beteiligten Partnern bei fachlichen und technischen Fragestellungen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erstellung und Versand von Abrechnungsunterlagen

Im Rahmen des Projekts wird eine .NET/Angular basierte Individualsoftware zur Entgegennahme, Verwaltung und Ausgabe von Dokumenten entwickelt. Die Einbindung in eine bestehende Systemlandschaft erfolgt über verschiedene Webservices und Dateisysteme. Ein- und ausgehende Dokumente enthalten Metadaten, die zusammen mit den Dokumenten im System erfasst, geprüft, aufbereitet sowie verwaltet und ausgegeben werden. Benutzer können rollen-abhängige Konfigurationen vornehmen und spezifische Sammelausgaben der Dokumente anfordern. Die Ausgabe erfolgt in Sammeldateien, die entsprechend der Konfigurationen sortierte und zusammengefasste Dokumente enthalten, welche zusätzlich mit generierten Anschreiben und Inhaltsverzeichnis versehen worden sind. Des Weiteren werden Validierungen und Prüfungen mit Datenabgleich mehrerer Stammdatensysteme realisiert, welche die Dokumente sowie deren Sammelausgabe fachlich und technisch prüfen.

Mehr erfahren...