Standardsoftware: Funktionbezogene Systeme

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Standardsoftware: Funktionbezogene Systeme
Bild: Projektbild für die Branche Energie

ITSM-Werkzeug: Erweiterung um den Anwendungsbereich Anforderungsmanagement

Das unternehmensweit genutzte ITSM-Werkzeug OmniTracker der Fa. OmniNet (ITSM = IT Service Management) wird um den Bereich Anforderungsmanagement erweitert. In diesem Zusammenhang werden von der PTA notwendige technische Vorbereitung der CMDB (Configuration Mnagement Database) getroffen. Dazu gehören strukturelle Erweiterungen der Datenhaltung sowie diverse Anpassungen von Importprozessen. Weiterhin wird eine Anpassung der Benutzeroberfläche in Abstimmung mit KeyUser-Gruppen umgesetzt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

ITSM-Werkzeug: Migration auf aktuelle Version

Das unternehmensweit eingesetzte ITSM-Werkzeug OmniTracker der Fa. Omninet (ITSM = IT-Service Management) wird auf die aktuelle Version migriert. In diesem Zuge werden durch die PTA Anpassungen an bestehenden Datenstrukturen und Modellen, Anpassungen bestehender Anwendungs-Oberflächen an das aktuelle GUI-Design sowie Anpassungen der Anwendungsobjekte und Workflows vorgenommen. Umfangreiche Tests unter Einbeziehung der KeyUser stellen die geforderte Qualität der Migrationsarbeiten sicher.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Betreuung der Marktkommunikation für Gasnominierungen

PTA betreut die Marktkommunikation im Bereich der Gasnominierungen, die auf Basis der Plattform EDICom durchgeführt wird. Die Nominierungen erfolgen über das Energiehandelssystem IRM und werden als XML-Dateien exportiert. Zu den fortlaufenden Aufgaben der PTA in der Applikationsbetreuung gehören neben dem Monitoring des Nachrichtentransports die Koordination der Anbindung neuer Marktpartner sowie die Steuerung bei der Umsetzung von regulatorischen Maßnahmen. Dazu zählen unter anderem Vorgaben zu den Kommunikationsprotokollen sowie zu den einzusetzenden Verschlüsselungs- und Signierungsalgorithmen. Diese Vorgaben erfolgen i.d.R. durch die Verbände BDEW und ENTSO-G.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

First Level Support FELIOS

Das APS (Advanced Planning System) FELIOS wird jede Nacht nach dem MRP Lauf mit neuen Daten aus dem ERP System BaaN versorgt. Nach erfolgreichen Planungslauf werden die aktualisierten Daten dem ERP System wieder zur Verfügung gestellt und überschreiben dort die MRP Termine. Anlegen von neuen Nutzern und Pflege der Berechtigungsprofile. Anpassungen der Standardsoftware aufgrund von Kundenwünschen, Fehlern oder neuen Releases werden getestet und frei gegeben.Das APS (Advanced Planning System) FELIOS wird jede Nacht nach dem MRP Lauf mit neuen Daten aus dem ERP System BaaN versorgt. Nach erfolgreichen Planungslauf werden die aktualisierten Daten dem ERP System wieder zur Verfügung gestellt und überschreiben dort die MRP Termine. Anlegen von neuen Nutzern und Pflege der Berechtigungsprofile. Anpassungen der Standardsoftware aufgrund von Kundenwünschen, Fehlern oder neuen Releases werden getestet und frei gegeben.

Mehr erfahren...