Service-Oriented Architecture (SOA)

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Service-Oriented Architecture (SOA)
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie
											title=Branche: Pharma-Industrie

Erweiterung einer Steuersoftware für ein klinisches Pooling Instrument

Klinische Pooling Instrumente werden in den Laboratorien eingesetzt, um den Durchsatz der Proben zu erhöhen. Die neue Version der Steuersoftware für dieses klinische Pooling Instrument soll dem Kunden ermöglichen, mehrere Workflows parallel auf dem Instrument zu prozessieren. Dadurch soll die Zeit, welche der Laborant oder die Laborantin am Gerät steht verkürzt werden. Die PTA unterstützt den Kunden in der Modellierung und Spezifikation, um mehrere Workflows parallel auf einem Gerät zu prozessieren. Dafür werden Modellierungswerkzeuge wie Enterprise Architect eingesetzt und mit den Modellierungsstandards UML und BPMN gearbeitet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architecture

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im EInzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architecture des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen
											title=Branche: Versicherungen

Neuentwicklung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen

Ablösung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen durch eine den Anforderungen an die Digitalisierung konforme Lösung. Das Design der Anwendung erfährt einerseits eine optische Modernisierung und versucht andrerseits den Verkaufsprozess optimal zu unterstützten. Der Einsatz der Cloud-Architektur verspricht kürzere Release-Zyklen und damit die Möglichkeit schneller Tarife anhand der Kundenbedürfnisse auf den Markt zu bringen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Informations-Technologie
											title=Branche: Informations-Technologie

Automatisierung von bestehenden Geschäftsprozessen

Im Zuge der Digitalisierung von Verwaltungsstrukturen unterstützt unser Kunde bei der Optimierung der Geschäftsprozesse. Dabei werden bestehende manuelle Prozesse modelliert und mittels des im Einsatz befindlichen ERP-Systems sowie der zugrunde liegenden Prozess-Engine automatisiert. Die Automatisierung von Prozessen, modelliert mit BPMN 2.0, und die operative Entwicklung von Web-Schnittstellen wird dabei von der PTA in Zusammenarbeit mit und beim Kunden vor Ort durchgeführt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Geplante Netzmaßnahmen

Im Rahmen der Erweiterung der openKONSEQUENZ-Plattform entsteht nun das Modul 'Geplante Netzmaßnahmen'. Dieses Modul ermöglicht die Verwaltung der Netzmaßnahmen, die bei Netzbetreibern vorkommen. Die PTA implementiert das Modul gemäß fachlichen und technischen Vorgaben der openKONSEQUENZ. Dabei erfolgt die Anbindung weiterer Module, wie Auth & Auth für die Benutzerverwaltung, CIM-Cache zum Abruf der Netztopologie und der SCADA-Adapter für die Kommunikation mit dem Leitsystem.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

PMO für Projekt zur Umsetzung regulatorischer Anforderungen in der Gaswirtschaft

Der Kunde ist als Gasmarkt-Teilnehmer von regulatorischen Änderungen, welche sich aus der KoV (Kooperationsvereinbarung Gas) ergeben, direkt betroffen. Auch die Umsetzung der aktuellen KoV VII zieht Änderungen für die Prozesse und Systeme des Kunden nach sich. Die PTA unterstützt das Projekt in Form eines PMOs (Project Management Office). Dazu zählen Unterstützung und Beratung des Projektleiters bei der Planung und Steuerung von Projektaktivitäten und Teammitgliedern sowie bei der Kommunikation mit Dienstleistern. Die IT-Landschaft des Kunden setzt sich nach dem "Best of Breed"-Ansatz aus verschiedenen Systemen unterschiedlicher Hersteller zusammen, die von den Änderungen in unterschiedlicher Stärke betroffen sind.

Mehr erfahren...