Service-Oriented Architecture (SOA)

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Service-Oriented Architecture (SOA)
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Neuentwicklung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen

Ablösung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen durch eine den Anforderungen an die Digitalisierung konforme Lösung. Das Design der Anwendung erfährt einerseits eine optische Modernisierung und versucht andererseits den Verkaufsprozess optimal zu unterstützten. Der Einsatz der Cloud-Architektur verspricht kürzere Release-Zyklen und damit die Möglichkeit schneller Tarife anhand der Kundenbedürfnisse auf den Markt zu bringen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architecture

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im EInzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architecture des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen in der Versicherung

PTA unterstützt den Kunden aus der Versicherungsbranche bei der Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Dabei werden bestehende manuelle Prozesse definiert und modelliert. Mittels der zu Grunde liegenden Prozess-Engine werden die Prozesse automatisiert. Ziel ist die Verkürzung bzw. der Wegfall von manuellen Bearbeitungszeiten, was zu einer Kostenreduktion führt, aber auch zu höherer Kundenzufriedenheit durch kürzere Antwortzeiten und schnelleren Service. Die Hauptaufgabe der PTA Mitarbeiter ist die Erstellung und Implementierung von Webservices zur Steuerung der Prozesse über die Prozess-Engine.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erstellung und Versand von Abrechnungsunterlagen

Im Rahmen des Projekts wird eine .NET/Angular basierte Individualsoftware zur Entgegennahme, Verwaltung und Ausgabe von Dokumenten entwickelt. Die Einbindung in eine bestehende Systemlandschaft erfolgt über verschiedene Webservices und Dateisysteme. Ein- und ausgehende Dokumente enthalten Metadaten, die zusammen mit den Dokumenten im System erfasst, geprüft, aufbereitet sowie verwaltet und ausgegeben werden. Benutzer können rollenabhängige Konfigurationen vornehmen und spezifische Sammelausgaben der Dokumente anfordern. Die Ausgabe erfolgt in Sammeldateien, die entsprechend der Konfigurationen sortierte und zusammengefasste Dokumente enthalten, welche zusätzlich mit generierten Anschreiben und Inhaltsverzeichnis versehen worden sind. Des Weiteren werden Validierungen und Prüfungen mit Datenabgleich mehrerer Stammdatensysteme realisiert, welche die Dokumente sowie deren Sammelausgabe fachlich und technisch prüfen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erneuerung und Erweiterung des Bestandsführungssystems ICIS eines Versicherers

Das Bestandsführungssystem ICIS wird weiterentwickelt und an neue Fachanforderungen insbesondere zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse angepasst. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen und DV-Verfahren sowie die Realisierung von Auswertungen. Schnittstellen zu internen und externen Systemen werden als Webservices implementiert und über ein Webservice Repository verwaltet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erneuerung und Erweiterung des Bestandsführungssystems ICIS eines Versicherers

Das Bestandsführungssystem ICIS wird weiterentwickelt und an neue Fachanforderungen insbesondere zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse angepasst. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen und DV-Verfahren sowie die Realisierung von Auswertungen. Schnittstellen zu internen und externen Systemen werden als Webservices implementiert und über ein Webservice Repository verwaltet.

Mehr erfahren...