PC-Systeme/Netzwerke

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/PC-Systeme/Netzwerke
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Monitoring, Qualitätssicherung und Testautomatisierung einer Zählerstand-Ablese-App

Der Kunde bietet ein breites Portfolio zur verbrauchsgerechten (funkgesteuerten) Erfassung und Abrechnung des Wasser- und Wärmebezuges. Die dafür notwendige Zählerablesung erfolgt in Zukunft durch den Einsatz einer neuen App auf Mobilgeräten. Zur Sicherung und Steigerung der Qualität bei der Entwicklung der Applikation wird im Rahmen eines agilen Projektes ein allgemeiner automatischer Testprozess eingeführt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Betreuung verwaltungstechnischer Anwendungen im Kraftwerk (2019)

Betreuung und Weiterentwicklung einer Vielzahl bestehender IT-Anwendungen zur Verwaltung eines Kraftwerkes im Bereich der individuellen Softwareentwicklung. Die Applikationen in Form von Desktop- / Intranetfrontends, Datentransferschnittstellen und (Web-)Serviceanwendungen unterstützen organisatorische und fachliche Verwaltungsprozesse. Der primäre Kundennutzen besteht in der Harmonisierung / Konsolidierung der Anwendungslandschaft außerhalb des SAP-Systems und dert echnischen Betriebsführung sowie Nutzung einheitlicher, qualitätsgesicherter Datenquellen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Werbemengen-Planungswerkzeug: Optimierung Mengenberechnungen

Weiterentwicklung einer Software zur Prognose von Werbemengen anhand von historischen Verkaufszahlen und weiterer Korrekturfaktoren. Durch eine Weiterentwicklung / Optimierung der Absatzprognose für bestimmte Datenkonstellationen historischer Vergleichswerte wird die Berechnung der benötigten Artikelmengen für den betrachteten Werbezeitraum realistischer gestaltet. Für die Weiterentwicklung war eine Anpassung des Datenmodells notwendig.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Werbemengen-Planungswerkzeug: Anpassung Mengenberechnungen

Weiterentwicklung einer Software zur Prognose von Werbemengen anhand von historischen Verkaufszahlen und weiterer Korrekturfaktoren. Die Erweiterung bietet über die Zusammenstellung von Artikelgruppen realistischere Absatzprognosen für neue oder teilweise im Umbau befindliche Filialen. Bislang wurde ein Korrekturfaktor für sämtliche Artikel der Filiale genutzt, der durch die Verarbeitung eines Artikelgruppen-spezifischen Wertes abgelöst wird. Hierzu war eine Anpassung des Datenmodells notwendig.

Mehr erfahren...