Komponententechnologie

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Komponententechnologie
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung Webservice zur Ansteuerung SAP-Workflow für IT-Anträge

Durch die Erstellung eines Webservice zur automatischen Ansteuerung des etablierten SAP-Workflows für IT-Anträge wird es ermöglicht, direkt aus Software-Anwendungen IT-Anträge für zusätzlich benötigte Komponenten / weitere Berechtigungen oder die Rückgabe derartiger Service-Items zu erzeugen. Den IT-Benutzern stehen somit neben dem bestehenden Werkzeug weitere kontextbezogene Möglichkeiten zur Beantragung von IT-Ressourcen zur Verfügung, was zur Effizienzsteigerung sowie zu Zeit- und Kostenersparnissen führen wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Migration Software-Applikationen auf Windows 10

Im Rahmen der unternehmensweiten Betriebssystemumstellung von Windows 7 nach Windows 10 und Migration von MS Office 2010 auf MS Office 2016 werden sämtliche Software-Anwendungen auf individueller Basis hinsichtlich ihrer Funktionstüchtigkeit getestet und gegebenenfalls überarbeitet. Betroffen sind neben Desktop- auch Intranet-Applikationen und Schnittstellen, die teils relevante fachliche und technische Prozesse des Unternehmens unterstützen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Gesundheitswesen

Erstellung und Versand von Abrechnungsunterlagen

Im Rahmen des Projekts wird eine .NET/Angular basierte Individualsoftware zur Entgegennahme, Verwaltung und Ausgabe von Dokumenten entwickelt. Die Einbindung in eine bestehende Systemlandschaft erfolgt über verschiedene Webservices und Dateisysteme. Ein- und ausgehende Dokumente enthalten Metadaten, die zusammen mit den Dokumenten im System erfasst, geprüft, aufbereitet sowie verwaltet und ausgegeben werden. Benutzer können rollen-abhängige Konfigurationen vornehmen und spezifische Sammelausgaben der Dokumente anfordern. Die Ausgabe erfolgt in Sammeldateien, die entsprechend der Konfigurationen sortierte und zusammengefasste Dokumente enthalten, welche zusätzlich mit generierten Anschreiben und Inhaltsverzeichnis versehen worden sind. Des Weiteren werden Validierungen und Prüfungen mit Datenabgleich mehrerer Stammdatensysteme realisiert, welche die Dokumente sowie deren Sammelausgabe fachlich und technisch prüfen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Betreuung verwaltungstechnischer Anwendungen im Kraftwerk (2018)

Betreuung und Weiterentwicklung einer Vielzahl bestehender IT-Anwendungen zur Verwaltung eines Kraftwerkes im Bereich der individuellen Softwareentwicklung. Die Applikationen in Form von Desktop- / Intranetfrontends, Datentransferschnittstellen und (Web-)Serviceanwendungen unterstützen organisatorische und fachliche Verwaltungsprozesse. Der primäre Kundennutzen besteht in der Harmonisierung / Konsolidierung der Anwendungslandschaft außerhalb SAP und technischer Betriebsführung sowie Nutzung einheitlicher, qualitätsgesicherter Datenquellen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Application Core für .Net-Entwicklungen

Für die Vielzahl von .Net Desktop-Applikationen (Windows 7, Windows 10) beim Kunden soll eine gemeinsame Basis zur Applikationsentwicklung erstellt werden. Als Ergebnis wird ein Framework (in C# und WPF) entwickelt, das als Basis für die Desktop-Entwicklung verwendet werden kann. Das Framework bietet eine Reihe von Komponenten, Modellen und Konzepten in den Bereichen Datenbank, Applicatio- und User Settings, GUI, Kontext-Sensitive Hilfe, SQL-Injection, Exceptionhanding usw.).Für die Vielzahl von .Net Desktop-Applikationen (Windows 7, Windows 10) beim Kunden soll eine gemeinsame Basis zur Applikationsentwicklung erstellt werden. Als Ergebnis wird ein Framework (in C# und WPF) entwickelt, das als Basis für die Desktop-Entwicklung verwendet werden kann. Das Framework bietet eine Reihe von Komponenten, Modellen und Konzepten in den Bereichen Datenbank, Applicatio- und User Settings, GUI, Kontext-Sensitive Hilfe, SQL-Injection, Exceptionhanding usw.).

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

DotNet-Plugin für die Motorenberechnung im CAD-Kontext

Der Kunde setzt die CAD-Software Inventor von Autodesk in Deutschland und Spanien ein. Konstrukteure sollen während der Produktkonzeption bei der Ermittlung und Konfiguration von Unternehmensproduktteilen (wie Motoren) sowie der Automatisierung von CAD-Aufgaben unterstützt werden. Gegenstand dieses Projekts ist die Unterstützung bei der Motorenauswahl in Form einer autarken .Net-Bibliothek, welche Daten und Logik zur Motorenkonfiguration beinhaltet, die in Deutschland von der Zentrale gepflegt und vorgegeben werden. Die .Net-DLL wird in der CAD-Software eingebunden, so dass .Net-Methoden zur Ermittlung von Motoren auf Basis von über 20 technischen Motoreneigenschaften in der Inventor-Programmiersprache iLogic aufgerufen werden können.

Mehr erfahren...