Java Script 1.8.5

Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik

Middleware-Erweiterung zur Unterstützung eines medizinischen Instruments der molekularen Diagnostik

Die Middleware fungiert als Schnittstelle zwischen Laborinformationssystemen und medizinischen Geräten und wird im Rahmen des Projektes erweitert, um ein molekulares Diagnostikinstrument zu unterstützen. Dieses überprüft auf Grundlage der PCR-Technologie (Polymerase Chain Reaction) verschiedene Körperflüssigkeiten auf virale Kontaminationen. Die entwickelte Lösung ermöglicht die Instrumentenfernsteuerung und -überwachung sowohl im Einzelbetrieb als auch im High-throughput-Einsatz, bei dem mehrere Geräte parallel gefahren werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Entwicklung einer grafischen Benutzeroberfläche für eine Simulationssoftware

Um die Bedienung einer Software zur Simulation eines medizinisch-diagnostischen Hochdurchsatzlabors für Benutzer zu vereinfachen, wird eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) entwickelt, welche die gesamte Funktionalität der Simulationssoftware abdeckt. Der bisherige Weg, Simulationsanweisungen als C# Quellcode Dateien mit direkten Aufrufen von Methoden und Funktionen zu speichern, wird vollständig überarbeitet und ersetzt durch ein neues Speicherformat, welches die benutzergesetzten Simulationsanweisungen als serialisierte JSON-Objekte abspeichert. Um die Rückwärtskompatibilität bereits erstellter Simulationsanweisungen zu gewährleisten, wird ein Konvertierungsprogramm entwickelt, welches in der Lage ist, C# Simulationsanweisungen in JSON-Dateien umzuwandeln. Die GUI wird als webbasierte Client/Server Applikation konzipiert und umgesetzt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Middleware-Erweiterung zur Unterstützung automatisch gesteuerter immunologischer Testserien

Eine Middleware und ein Laborinformationssystem des Kunden werden erweitert, um ein medizinisches Messgerät zu unterstützen, das immunologische Testserien zur Diagnose von Infektionskrankheiten durchführt. Das Instrument entscheidet für jede Probe anhand vordefinierter Kriterien selbstständig, welche Tests bzw. Berechnungen einer Serie ausgeführt werden. Des Weiteren bestehen für jedes Serienelement mehrere Möglichkeiten, welche Messzellen und Reagenzienquellen genutzt werden. Um diese Multiplizität an Durchlaufarten und Testmaterial abzudecken, führt die Softwarelösung zum einen neue Testkategorien ein, welche die Architektur der Testreihen widerspiegeln. Zum anderen wird für das Testverfahren eine neuartige Art der Qualitätskontrolle implementiert, die es erlaubt aus dem Gesamtpool aller möglichen Kontrollergebnisse, exakt die Kombination zu bestimmen, welche dem konkreten Durchlauf einer Patientenprobe entspricht.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Einführung eines Microsoft Dynamics CRM Systems im Energie-Dienstleistungssektor

Das Projekt beinhaltet eine Prozessanalyse, Fit-Gap Analyse, Anforderungsanalyse, Customizing, Entwicklungen und Implementierung von Microsoft Dynamics CRM 2015 in einer Private Cloud Umgebung von PTA. Die Sales- und Service-Prozesse des Kunden werden analysiert und eine Unterstützung mit Hilfe des CRM-Systems erarbeitet. Das an die Kundenbedürfnisse angepasste CRM System beinhaltet neben den Standardfunktionalitäten eine angepasste automatische Leaderzeugung aus einem Web-Portal für Endkunden, eine automatische Vertragsobjekterzeugung mit Device-Hierarchie, zusätzliche Reminder, Word Templates und Mail Merge Templates, einen erweiterten Angebotseditor, sowie die nahtlose Integration in SharePoint und Outlook. Zusätzliche Herausforderungen sind die Anbindung an andere Systeme zur automatisierten Übertragung von Kundendaten aus dem CRM System und die Erweiterung des CRM Systems um einen weiteren Mandanten (Child Business Unit).

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

Erfassung und Pflege von Kundenpreisen im Bereich Consumables

Für den Bereich Consumables soll zur Erfassung und Pflege von Kundenpreisen eine offlinefähige Erweiterung von MS Dynamics CRM 2013 bereitgestellt werden. Damit soll dem Vertrieb die Möglichkeit gegeben werden, auf möglichst einfache Art kundenspezifische Staffelpreise zu erfassen. Diesen Prozess soll die Komponente durch eine übersichtliche Darstellung zusätzlicher Informationen wie Margen und Rabatte unterstützen. Außerdem soll ein Druckmechanismus zur Verfügung gestellt werden, um die Preisvereinbarungen als Word Dokument an den Kunden senden zu können. Der Transfer von potentiellen Kundenpreisen aus CRM nach SAP sowie der Rücktransfer der bestätigten Kundenpreise nach CRM erfolgt über neu zu erstellende Schnittstellen.

Mehr erfahren...