Migration

Mit dem Begriff Migration wird in der IT die Umstellung eines Softwaresystems auf eine neue Systemumgebung oder eine neue stark veränderte Version der Software bezeichnet.
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Migration der Bewegungsdaten eines Data Warehousing Systems

In Rahmen dieses Projektes wird eine ältere Artikelstammversion durch eine neue Version abgelöst. Es werden Strukturen, Bewegungsdaten und Business Logik neu abgebildet und in eine neue Umgebung innerhalb der Oracle Datenbank übertragen. Es sind ca. 35-40 Tabellen mit jeweils 500k-2Mio Datensätze pro Tag betroffen, die für eine Weiterverarbeitung von einem Data Warehousing System als Quelle verwendet werden. Die mittels neuer Artikelstamm erhobenen Daten werden mit den alten Datensätzen verglichen, um Abweichungen festzustellen und zu begründen

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Analyse bestehender Fachbereichsanwendungen

Analyse der heterogenen Softwarelandschaft eines Kundenfachbereiches zur Vorbereitung der Übernahme durch den zentralen Bereich der Software-Anwendungsentwicklung. Die Betreuung einer Vielzahl historisch gewachsener Verwaltungsanwendungen auf Basis von MS Office und VB6 muss nach dem Ausscheiden des bisherigen Dienstleisters weiterhin erfolgen. Notwendige Anpassungen zur Integration dieser Anwendungen in die unternehmensweite IT-Strategie werden erarbeitet und für eine Umsetzung abgeschätzt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Migration Software-Applikationen auf Windows 10

Im Rahmen der unternehmensweiten Betriebssystemumstellung von Windows 7 nach Windows 10 und Migration von MS Office 2010 auf MS Office 2016 werden sämtliche Software-Anwendungen auf individueller Basis hinsichtlich ihrer Funktionstüchtigkeit getestet und gegebenenfalls überarbeitet. Betroffen sind neben Desktop- auch Intranet-Applikationen und Schnittstellen, die teils relevante fachliche und technische Prozesse des Unternehmens unterstützen.

Mehr erfahren...