Individualsoftware-Weiterentwicklung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Individualsoftware-Weiterentwicklung
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Anheben der RSA-Verschlüsselung auf 2048bit Schlüssel

Die Single Sign-on-Anbindung (SSO) zwischen externen Mandanten und der Anwendung basiert auf einem selbst entwickelten Protokoll, bei dem die Payload RSA-verschlüsselt wird. Dies geschieht, da die Payload um ein Vielfaches größer ist als der RSA-Schlüssel über einen Memorystream. Der RSA-Schlüssel ist 1024 Bit groß. Um mit den Securityvorgaben des Kunden gleichzuziehen sollen Schlüssel mit der Stärke 2048 benutzt werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erweiterung einer Webanwendung zur Verwaltung von Tarifgrundlagen einer privaten Krankenversicherung

Eine bestehende Webanwendung zur Verwaltung von Tarifdaten von Lebensversicherungen wird um die Daten der privaten Krankenversicherung ergänzt. Hierzu müssen Eingabemasken, Datenvalidierungen und Export-Funktionen erstellt werden. Über das System werden durch die Fachabteilung alle Daten verwaltet, die der Rechenkern der privaten Krankenversicherung für die Berechnung der Versicherungsbeiträge sowie weiterer Prozesse wie z. B. Beitragsrückerstattungen benötigt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Betreuung verwaltungstechnischer Anwendungen im Kraftwerk (2014)

Betreuung und Weiterentwicklung von ca. 30 bestehenden Verwaltungsanwendungen eines Kraftwerkes sowie des internen Standard-Entwicklungsrahmens. Die Applikationen unterstützen die Bereiche Zugangsverwaltung, Personendatenverwaltung, Wachbericht, Bereitschaften, Verbandbuch, Essensbestellung. Diverse Schnittstellen zwischen den Individualsystemen sowie Kernsystemen des Kraftwerkes werden ebenfalls entwickelt, betreut und teils überwacht.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Erarbeitung Lastenheft einer Dokumentenverwaltungsanwendung

Das Lastenheft für eine Anwendung zur Verwaltung von Dokumenten einer neuen Generation diagnostischer Analysegeräte für integrierte Serum Arbeitsplätze wird ermittelt, geprüft, abgestimmt und dokumentiert. Das Pflichtenheft wird gegen das Lastenheft geprüft. Bedingt durch das stark regulierte Umfeld, in dem das Projekt angesiedelt ist, werden alle qualitäts- und regulatorischrelevanten Dokumente und Artefakte auditsicher generiert, und in eine kundenspezifische Verwaltungsumgebung transferiert.

Mehr erfahren...