Data Warehouse

Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Evaluation von Snowflake als Enterprise Cloud Data Warehouse (DWH)

Ziel des Vorhabens ist die Evaluation von Snowflake als ein Kandidat für die Ablösung eines auf Teradata bestehenden Enterprise Data Warehouses (EDWH). Neben Performanceanalysen im Vergleich zu dem bestehenden, auf Teradata basierenden, DWH ist die Integrierbarkeit in die Systemlandschaft des Kunden von besonderem Interesse. Evaluiert wird eine Near-Realtime Datenbewirtschaftung nach dem Change Data Capture Prinzip, ein umfangreicher Datenimport aus dem AWS S3 Storage, eine Datentransformation samt analytischen Funktionen und Python sowie ein Reporting auf Detaildatenebene von mehreren Milliarden Datensätzen mit einem Frontend Tool. Die PTA unterstützt bei der Definition eines Kriterienkataloges, der Bereitstellung und dem Import von repräsentativen Testdaten und erarbeitet Szenarien für das Reporting. Weiter wird eine Performanceanalyse durchgeführt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Migration SAS Data Warehouse nach SAP BW on HANA

PTA unterstützt die Migration eines Data Warehouses basierend auf SAS Software und der darauf aufgebauten Berichte in die bestehende SAP-Systemlandschaft des Kunden. Die durch den Vertrieb genutzten Berichte werden nach Tableau übertragen. Die Datenbasis liegt in der neuen Umgebung in SAP BW. Durch die Ablösung von SAS wird das Ziel verfolgt, die Systemlandschaft des Kunden zu vereinheitlichen. Doppelstrukturen werden auf diese Weise abgebaut.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

SAP BW: Cockpit für IT-Kostenstellenrechnung mit Lumira Designer

Unterstützung beim Aufbau eines Cockpits für Kennzahlen in der Kostenstellenrechnung. Ziel des Dashboards ist es, alle IT-Kostenstellenrechnungen, die aus unterschiedlichen Gesellschaften manuell per Upload-Funktion zusammengeführt werden, zu überwachen und ggf. aus dem Dashboard heraus zu ändern. Mit einer Ampelfunktion kann der Ladestatus der einzelnen Gesellschaftsdaten in Real-Time im Dashboard angezeigt werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Automatisierung der Abgrenzungsbuchungen eines Energiedienstleisters

Grundlage des Projektes ist die im Projekt 4680 beschriebene Weiterentwicklung der neuen debitorischen Buchungslogik eines Energiedienstleisters. Hierbei werden Ist-Daten aus dem SAP-System in das Data-Warehouse System (DWH) geladen und mit den hier vorliegenden Soll-Daten aggregiert und verglichen. Die berechneten Ergebnisse werden dann dem Stammdatensystem als Basis-Abgrenzungsbuchungen zur Verfügung gestellt und hier mit erforderlichen Zusatzinformationen angereichert. Im letzten Schritt werden die vollständigen Abgrenzungsbuchungen an das SAP versendet und dort gebucht bzw. weiterverarbeitet.

Mehr erfahren...