Oracle Database 12g

Oracle 12g Database
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Endur-Unterstützung 2019

Mitarbeit an verschiedenen Support-Tätigkeiten und Projekten im gesamten Endur-Umfeld bei einem Energiehandelsunternehmen. Zu diesen Tätigkeiten gehören Neu- und Weiterentwicklung, Bugfixing und Testing. Endur ist ein Energiehandels- und Risikomanagementsystem, welches von führenden Energieunternehmen eingesetzt wird. Dabei werden Endur und alle angebundenen Systeme (z.B. SAP, Reporting-Datenbanken und weitere externe Handelssysteme) berücksichtigt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Umsetzung Mapping Patches für die Anlagegrenzprüfung der Verwahrstelle

Umsetzung der Mapping Patches für die Anlagegrenzprüfung der Verwahrstelle. Es werden Kettle Prozesse im Umfeld von NeoXam Compliance (NXC) neu entwickelt, angepasst und erweitert. Hierbei werden im existierenden ETL (Extract, Transfer, Load)-Prozess bestehende Felder aktualisiert und neue hinzugefügt. Die Felder werden im Rahmen dieser Datenintegration aus dem Data Warehouse und anderen Quellsystemen nach NXC geladen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Systemintegration eines Tools für die Transaktionsüberwachung im Energiehandel

Systemintegration einer Standardsoftware für die Transaktionsüberwachung im Bereich REMIT (Regulation on wholesale energy market integration and transparency) & MAR (Market abuse regulation) im Energiehandel. Für die Überwachung werden Daten aus dem REMIT-Meldesystem und Handelsdaten aus Trayport an das Analyse Tool FerdecTS übergeben. Hierzu werden die Ergebnisse konvertiert und in einer Oracle-Datenbank gespeichert. FerdecTS stellt die Ergebnisse für den Anwender dar.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Optimierung der Status- und Kurskontrolle in der Marktgerechtigkeitsprüfung

Für die Marktgerechtigkeitsprüfung einer Depotbank ist eine Client-Server-Anwendung im Einsatz. Diese führt Daten aus verschiedensten Quellsystemen zusammen, sodass der Anwender diese miteinander vergleichen, kontrollieren und kommentieren kann. Für die Kontrolle der Daten können mehrere Bearbeitungsstatus generiert werden. Im Rahmen des Projektes wird diese Statuskontrolle detaillierter ausgebaut, wodurch der tagesaktuelle Arbeitszustand für den Anwender transparenter wird. Für die Vollständigkeit der Kurskontrolle werden weitere Kursdaten benötigt. Hierfür werden die Importfunktionen und die Berichte entsprechend um weitere Informationen ergänzt.

Mehr erfahren...