Oracle Database 12c

Oracle Database (auch Oracle Database Server, Oracle RDBMS) ist eine Datenbankmanagementsystem-Software des Unternehmens Oracle.
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Erneuerung und Erweiterung des Bestandsführungssystems ICIS eines Versicherers

Das Bestandsführungssystem ICIS wird weiterentwickelt und an neue Fachanforderungen insbesondere zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse angepasst. Projektinhalt ist neben der laufenden Erweiterung des Datenmodells die Implementierung neuer Funktionen und Oracle Forms Pflegemasken, Korrektur von Fehlern, Erstellung neuer und Erweiterung bestehender Schnittstellen und DV-Verfahren sowie die Realisierung von Auswertungen. Schnittstellen zu internen und externen Systemen werden als Webservices implementiert und über ein Webservice Repository verwaltet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Einführung eines neuen Energiehandelssystems

Mit dem Energiehandelssystem PSI Markets wird die bisher genutzte Branchensoftware IRM abgelöst. Die PTA unterstützt beratend den Aufbau eines neuen Monitorings, die Datenmigration in das neue System und die Konfiguration und Implementierung der Schnittstellen. Bei den Schnittstellen liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Anbindung des Bestellsystems. Aus den Bestellungen, die in diesem System erfasst werden, werden die Verträge im Energiehandelssystems automatisiert über einen Webservice angelegt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Migration der Bewegungsdaten eines Data Warehousing Systems

In Rahmen dieses Projektes wird eine ältere Artikelstammversion durch eine neue Version abgelöst. Es werden Strukturen, Bewegungsdaten und Business Logik neu abgebildet und in eine neue Umgebung innerhalb der Oracle Datenbank übertragen. Es sind ca. 35-40 Tabellen mit jeweils 500k-2Mio Datensätze pro Tag betroffen, die für eine Weiterverarbeitung von einem Data Warehousing System als Quelle verwendet werden. Die mittels neuer Artikelstamm erhobenen Daten werden mit den alten Datensätzen verglichen, um Abweichungen festzustellen und zu begründen

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Medizintechnik

Middleware-Erweiterung zur Unterstützung eines medizinischen Instruments der molekularen Diagnostik

Die Middleware fungiert als Schnittstelle zwischen Laborinformationssystemen und medizinischen Geräten und wird im Rahmen des Projektes erweitert, um ein molekulares Diagnostikinstrument zu unterstützen. Dieses überprüft auf Grundlage der PCR-Technologie (Polymerase Chain Reaction) verschiedene Körperflüssigkeiten auf virale Kontaminationen. Die entwickelte Lösung ermöglicht die Instrumentenfernsteuerung und -überwachung sowohl im Einzelbetrieb als auch im High-throughput-Einsatz, bei dem mehrere Geräte parallel gefahren werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Datenbankabfragen zur Auslastung von Laborinformationssystemen

Laborinformationssysteme (LIS) dienen als sogenannte Middlewares in medizinisch-diagnostischen Laboratorien. Diese unterstützen u.a. Labor spezifische Workflows, erlauben die Sichtung und Speicherung von Daten oder sind für die Kommunikation zwischen Hostsystemen und Laborgeräten zuständig. Dem Hersteller von LIS Produkten werden individuelle Datenbankabfragen für verschieden LIS Produkte zur Verfügung gestellt, welche es ihm ermöglichen, fachliche Eckdaten über den Betrieb und die Auslastung der Systeme zu eruieren, sowie die Hardware Spezifikationen der Systeme festzustellen. Die erforderlichen Datenbankabfragen werden in Form von SQL-Queries geschrieben, welche über ein Windows-Batch Script ausgeführt werden können.

Mehr erfahren...