Sowohl die Energieerzeugung als auch die -verteilung mit dem besonderen Schwerpunkt auf dem Energiehandel werden von uns in Kundenprojekten unterstützt: Unsere Projekterfahrungen können Sie in übersichtlicher grafischer Form über den 'Branchenfokus Energie' aufrufen, siehe http://www.pta.de/pta-deutschland/referenzen/branchen/energie/
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Einführung einer Middleware-Lösung für Power-Scheduling

Im Rahmen des internationalen Gesamtprojekts stellt der Kunde seine Systemlandschaft zum Power-Scheduling um. Das bestehende System wird durch die Standardlösung DeltaXE der Firma Powel abgelöst. Zur Anbindung an interne wie externe Drittsysteme (z.B. OpenLink Endur, SAP) wird vom Kunden eine Middleware-Lösung unter Verwendung von Kafka entwickelt. Die PTA erstellt hier die fachliche Spezifikation der Schnittstellen der Middleware zu den Bestandssystemen sowie DeltaXE. Des Weiteren übernimmt die PTA die Kommunikation und Steuerung der Entwicklungsteams in Hinblick auf die Umsetzung der Schnittstellen sowie der damit verbundenen Testaktivitäten.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Neu-Entwicklung einer Abrechnungs-Anwendung

Die zurzeit eingesetzte Software–Lösung erfüllt nicht mehr die aktuellen Anforderungen. Das begründet sich durch Veränderungen in den Prozessen, durch neu entstandene Produkte sowie regelmäßige Änderungen gesetzlicher Vorgaben. Die PTA übernimmt die Neu-Entwicklung der Anwendung, dazu zählen: Beschreibung der fachlichen Anforderungen, technische Konzeption, Umsetzung, Qualitätssicherung, Migration der Altdaten, Inbetriebnahme. Die neue Software–Lösung basiert auf der Service–orientierten Architektur und setzt fachliche Funktionen im Backend als Micro-Services um. Das Frontend ist für die Visualisierung der Informationen zuständig. Zudem existiert eine Vielzahl an Schnittstellen, die größtenteils filebasiert sind.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Eclipse.org Beratung

Die openKONSEQUENZ ist eine Genossenschaft, die gemeinschaftlich eine Software-Plattform erarbeitet (die 'openKONSEQUENZ-Plattform'). Sie fördert die Entwicklung von openKONSEQUENZ-Modulen für Aufgaben des Betriebes von Energie- und Wassernetzen, die der Allgemeinheit unter einer Open Source Lizenz zur Verfügung gestellt werden. Die Entwicklung und Bereitstellung findet im Kontext von Eclipse.org statt. Die Beratung der Mitglieder und beteiligten Softwarehersteller bezüglich der bei Eclipse.org einzuhaltenden Prozesse und Richtlinien sowie die Durchführung von mit Eclipse.org zusammenhängenden Aufgaben wird von der PTA geleistet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

IT-Benachrichtigungstool

Das neu erstellte System dient der ressourcenschonenden Verteilung von IT-Benachrichtigung (Systemstörungen / geplanten IT-Arbeiten etc.) an ca. 2.800 Clientrechner des Unternehmens. Mit der Ablösung einer bislang genutzten Standard-Software durch eine Individuallösung können bestehende Anforderungen an die Flexibilität deutlich besser umgesetzt werden. Das System besteht aus einer zentralen Datenhaltung auf Basis einer SQL Server-Datenbank, einem zentralen SignalR-Push-Service, Client-Komponenten zur visuellen Darstellung von Benachrichtigungen sowie einer Intranet-Verwaltungsanwendung. Das gesamte System basiert auf der .NET Core 3.1-Technologie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Intranet-Anwendung zur Verwaltung von Firewall-Änderungsanträgen

Ziel der neuen Intranet-Anwendung ist die Ablösung des bestehenden Verfahrens zur Verwaltung von Firewall-Änderungsanträgen des Unternehmens. Bislang wurde ein Werkzeug auf Excel-Basis verwendet, um die aktuell mehr als 3.000 Änderungen nachvollziehbar und revisionssicher zu bearbeiten. Das neue System nutzt bestehende zentrale Personaldatenbestände und Berechtigungsmechanismen sowie einen direkten Zugriff auf das in den Prozess involvierte Dokumenten-Managementsystem.

Mehr erfahren...