Übertragungsnetzbetreiber

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Übertragungsnetzbetreiber
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Verwaltung der EEG-Anlagen über das EEG-Internetportal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Gemäß EEG sind die Verteilnetzbetreiber (VNB) u. a. verpflichtet, Informationen über die an ihrem Netz angeschlossenen EEG-Anlagen regelmäßig an den regelzonenverantwortlichen ÜNB zu melden. Diese Informationen werden z. B. für die Prognose der vom ÜNB zu vermarkteten EEG-Einspeisungen benötigt. Um diesen umfangreichen Meldeprozess zu vereinfachen, sollen diese EEG-Anlagen ebenfalls über das EEG-Internetportal verwaltet werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Anmeldung zur Abführung der EEG-Umlage über das EEG-Internetportal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Um die vielen neuen, seit der EEG Novelle 2014 umlagepflichtigen Betreiber von Eigenversorgungsanlagen und zusätzlich alle gemäß 'Besonderer Ausgleichsregelung' privilegierten Unternehmen, die ab 2017 ihre EEG-Umlage direkt beim ÜNB abführen, effizient und zuverlässig erfassen zu können, wird das EEG-Internetportal um einen umfangreichen Prozess zur Anmeldung dieser Personen und Unternehmen erweitert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Integration einer Benutzerverwaltung inkl. Berechtigungskonzept in das EEG-Internetportal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Durch die zunehmende Bedeutung des EEG-Internetportals und der damit einhergehenden, stetig zunehmenden Anzahl an Nutzern wird die Verwaltung der Benutzer zunehmend problematisch. Daher wird die Verantwortung für die Verwaltung der Benutzer eines Marktpartners an den jeweiligen Marktpartner übertragen. Im Portal werden die funktionalen Voraussetzungen dafür geschaffen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Verwaltung von Eigenversorgungsanlagen und Erfassung der Eigenversorgung über das EEG-Internetportal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Mit der EEG Novelle 2014 wird auch selbst verbrauchter Strom aus eigenen Stromerzeugungsanlagen grundsätzlich EEG-umlagepflichtig und die ÜNB müssen die EEG-Umlage unter bestimmten Umständen direkt mit den betroffenen Personen bzw. Unternehmen abrechnen. Dazu müssen alle betroffenen Personen bzw. Unternehmen ihre Stromerzeugungsanlagen über das EEG-Internetportal melden, inklusive des pro Anlage erzeugten und selbst verbrauchten Stroms.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Integration der Anforderungen gemäß §74 EEG 2014 in das EEG-Internetportal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Die EEG Novelle 2014 fordert im §74 von den ÜNB eine einheitliche, vollautomatisierte Schnittstelle, über welche die EltVUs ihren gesetzlichen Meldepflichten nachkommen können. Dafür wird von den vier deutschen ÜNBs ein gemeinsamer Web Service bereit gestellt. Alle über diesen neuen Web Service gemeldeten Informationen müssen mit den Informationen im EEG-Internetportal synchronisiert werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Erweitertes Reporting für Stromversorger (EltVUs) im EEG-Internetportal

Das EEG Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Die im Zuge der EEG-Novelle 2014 neu geregelte 'Besondere Ausgleichregelung' bringt u. a. auch eine wesentlich höhere Komplexität mit sich für die Abrechnung der EEG-Umlage zwischen ÜNB und EltVUs. Durch eine erhebliche Erweiterung der Reportingfunktionalität im EEG-Internetportal wird erreicht, dass diese Abrechnungen für die EltVU trotzdem einfach nachvollziehbar bleiben.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Uploadfunktion für Lieferscheine im EEG-Internetportal zur Vorbereitung der Abrechnung

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetztes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Insbesondere die Abrechnung der gesetzlichen EEG-Einspeiseförderung ist dabei hochkomplex, da mehr als 3.000 verschiedene Fördertatbestände unterschieden werden müssen. Die pro Fördertatbestand abzurechnenden Einspeisungen sind daher von den Verteilnetzbetreibern (VNB) vor der Abrechnung in Form eines Lieferscheins elektronisch zu melden. Diese Lieferscheine müssen über das EEG-Internetportal hochgeladen, überprüft und ausgewertet werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Unterstützung der erweiterten Meldepflichten für Stromversorger (EltVUs) durch EEG-Internetportal

Das EEG Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetztes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiter verarbeitet werden können. Mit der EEG-Novelle 2014 kommt hinzu, dass alle EltVUs die für die Wälzung der EEG-Umlage benötigte Stromlieferung an Letztverbraucher zusammen mit dem Bilanzkreise zu melden haben, über den die Lieferung erfolgt. Diese komplexe Erweiterung der Meldepflicht ist im EEG-Internetportal zu integrieren.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie
											title=Branche: Energie

Entwicklung eines Internetportals für KWKG und sonstige Umlagen

Für die Umsetzung der Aufgaben eines Übertragungsnetzbetreibers (ÜNB) im Zusammenhang mit dem zuletzt 2015 novellierten Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) müssen vom ÜNB zunehmend viele und zunehmend komplexe Informationen erhoben und verarbeitet werden. Das Internetportal für KWKG und sonstige Umlagen reduziert den damit verbundenen Erfassungsaufwand erheblich, indem es den Datenlieferanten (Verteilnetzbetreiber in der Regelzone des Übertragungsnetzbetreibers) ermöglicht, die vom ÜNB benötigten Informationen selbst zu erfassen. Durch Validierungen direkt bei der Eingabe werden darüber hinaus mögliche Eingabefehler frühzeitig erkannt. Umfangreiche Reporting-Funktionalitäten liefern auch den externen Nutzern (Datenlieferanten) einen erheblichen Mehrwert.

Mehr erfahren...