Versicherungen

Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Neuentwicklung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen

Ablösung einer Vertriebsanwendung für Wohngebäudeversicherungen durch eine den Anforderungen an die Digitalisierung konforme Lösung. Das Design der Anwendung erfährt einerseits eine optische Modernisierung und versucht andererseits den Verkaufsprozess optimal zu unterstützten. Der Einsatz der Cloud-Architektur verspricht kürzere Release-Zyklen und damit die Möglichkeit schneller Tarife anhand der Kundenbedürfnisse auf den Markt zu bringen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Multiplattformanbindung Rechenkern

Mit dem Aufbau eines neuen Bestandssystems für Versicherungsverträge geht die Realisierung einer Zugriffsschicht auf einen zentralen Rechenkern einher. Diese Zugriffsschicht gilt es so zu implementieren, dass sie sich von Clients und Prozessen aufrufen lässt, die auf unterschiedlichen Plattformen installiert sind. Damit wird gewährleistet, dass Erweiterungen im Leistungsumfang der einzelnen Schichten unabhängig voneinander erfolgen können.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Anbindung eines PKV-Rechenkerns an Sachbearbeiter-Clients und Host-Prozesse via Cloud-Webservice

Der bisher unter Windows / Linux / zOS ausgelieferte Rechenkern zur Tarifierung von Verträgen der privaten Krankenversicherung (PKV) soll über einen Webservice in der AWS-Cloud bereitgestellt werden. Es entfällt damit das Deployment auf die unterschiedlichen Plattformen. Dies führt zu einer Kostenersparnis sowie zu schnelleren Releasezyklen. Der in C++ geschriebene Rechenkern muss dazu in einen in Java geschriebenen Webservice gekapselt und in die Cloud deployed werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Anbindung eines PKV-Rechenkerns an Sachbearbeiter-Clients und Host-Prozesse via Cloud-Webservice

Der bisher unter Windows / Linux / zOS ausgelieferte Rechenkern zur Tarifierung von Verträgen der privaten Krankenversicherung (PKV) soll über einen Webservice in der AWS-Cloud bereitgestellt werden. Es entfällt damit das Deployment auf die unterschiedlichen Plattformen. Dies führt zu einer Kostenersparnis sowie zu schnelleren Releasezyklen. Der in C++ geschriebene Rechenkern muss dazu in einen in Java geschriebenen Webservice gekapselt und in die Cloud deployed werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen in der Versicherung

PTA unterstützt den Kunden aus der Versicherungsbranche bei der Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Dabei werden bestehende manuelle Prozesse definiert und modelliert. Mittels der zu Grunde liegenden Prozess-Engine werden die Prozesse automatisiert. Ziel ist die Verkürzung bzw. der Wegfall von manuellen Bearbeitungszeiten, was zu einer Kostenreduktion führt, aber auch zu höherer Kundenzufriedenheit durch kürzere Antwortzeiten und schnelleren Service. Die Hauptaufgabe der PTA Mitarbeiter ist die Erstellung und Implementierung von Webservices zur Steuerung der Prozesse über die Prozess-Engine.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Analyse bestehender Komponenten einer Webanwendung und Konzeption ihrer Wiederverwendbarkeit

Ziel des Projektes ist die vollständige Digitalisierung eines Beratungsprozesses für die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Dazu wird ein technischens Konzept erstellt, um vorhandene Komponenten einer Microsoft Dynamics CRM Umgebung so anzupassen, dass zukünftige Aufwände reduziert werden können und eine Integration von neuen Anforderungen leichter zu gewährleisten und umzusetzen ist.

Mehr erfahren...