Neben anderen Finanzdienstleistern werden durch die PTA insbesondere am Standort Frankfurt Banken als Kunden betreut. Unsere Projekterfahrungen werden auch im 'Branchenfokus Banken' in grafischer Form dargestellt.
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Effektenabwicklungssystem

Die zurzeit eingesetzte Software ist in die Jahre gekommen und soll durch eine Neu–Entwicklung ersetzt werden. Die neue Software–Lösung bietet dem Anwender optimale Prozessunterstützung bei der Bearbeitung des Effektengeschäfts. Damit kann die Erfassung von Effekteneinreichungen effizienter und damit zeitsparend erfolgen. Die PTA erstellt das DV–Konzept, implementiert die Anwendung inklusive Qualitätssicherung, migriert die Altdaten und unterstützt bei der Inbetriebnahme.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Service Controlling – Zentrale Datenbank

Im Rahmen eines MS Access / SQL Server Migrationsprojektes wird die Datenhaltung aus MS Access Datenbanken in SQL Server Datenbanken transferiert. Eine wesentliche Anwendung betrifft Verträge mit externen Dienstleistern und die Überprüfung der Einhaltung von SLAs der einzelnen Services. Das Datenmodell der Altanwendung liegt größtenteils in nicht normalisierter Form vor. Deshalb erfolgt ein Re-Engineering des Datenmodells und der MS Access Front-End Anwendung.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Migration MS Access auf SQL Server

Es existieren diverse fachspezifische MS Access Anwendungen unterschiedlicher Komplexität, welche primär für das Service-Reporting verwendet werden. Diese wurden als Eigenentwicklungen vom Fachbereich selbst erstellt. Die Datenhaltung erfolgt in MS Access Datenbanken. Zur Verbesserung der Stabilität und Datensicherheit wird die Datenhaltung aus den einzelnen MS Access Anwendungen extrahiert und jeweils in eine separate SQL Server Datenbank migriert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Umstellung einer Berichtssoftware

Das vom Kunden eingesetzte Reporting-Tool, das hier zum Fondsreporting verwendet wird, wird durch ein anderes ersetzt. Die neue Berichtssoftware benötigt eine andere Datenversorgung. Auch Logiken, die in den bestehenden Berichten implementiert sind, können nicht direkt übernommen werden. Die Aufgaben der PTA bestehen darin, die Datenbankabfragen und -funktionen umzustellen, sodass sie von der neuen Software verarbeitet werden können. Des Weiteren muss die Verarbeitung innerhalb der Berichte genaustens dokumentiert werden, damit sie in die Neuen implementiert werden können.

Mehr erfahren...