Produktionsplanung

Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

Unterstützung bei der Post-Go Live Phase von SAP PP

Mit Einführung von SAP ERP 6.0, insbes. Modul PP wird das bisherige ERP System Baan abgelöst und dient nur noch als Archivsystem. In der Post-Go Live Phase werden die End-Anwender beim Umgang mit dem neuen System unterstützt. Das in den Schulungen erlangte Wissen der End-User wird vertieft und bei Bedarf nachgeschult.Mit Einführung von SAP ERP 6.0, insbes. Modul PP wird das bisherige ERP System Baan abgelöst und dient nur noch als Archivsystem. In der Post-Go Live Phase werden die End-Anwender beim Umgang mit dem neuen System unterstützt. Das in den Schulungen erlangte Wissen der End-User wird vertieft und bei Bedarf nachgeschult.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

Unterstützung bei der Umstellung der Produktionsplanung auf SAP PP

Ziel des Projektes ist die Einführung der ERP-Standard-Software (SAP) an mehreren Standorten auf Basis eines globalen Templates, das die kundenspezifischen Prozesse und Funktionen abdeckt. Für den Produktionsstandort Mannheim bedeutet dies die Ablösung des bisherigen ERP Systems Baan V. Während der Gap- und Impact-Analyse analysierte Gaps werden durch Change Requests oder Änderungen der Prozesse (Business Transformation) behoben. Parallel werden die Baan Daten für die Datenmigration analysiert und aufbereitet. Die während der Realisierungsphase umgesetzten Change Requests werden in einem Applikation Test getestet und freigegeben. Die Realisierungsphase findet ihren Abschluss in einem User Acceptance Test, bei dem Domainübergreifend zuvor definierte Geschäftsvorfälle getestet werden. Parallel werden Schulungsunterlagen erstellt, anhand derer die Endanwender geschult werden. Während der Go-Live Phase werden die Daten aus den Altsystemen migriert und nach erfolgreicher Prüfung freigegeben.Ziel des Projektes ist die Einführung der ERP-Standard-Software (SAP) an mehreren Standorten auf Basis eines globalen Templates, das die kundenspezifischen Prozesse und Funktionen abdeckt. Für den Produktionsstandort Mannheim bedeutet dies die Ablösung des bisherigen ERP Systems Baan V. Während der Gap- und Impact-Analyse analysierte Gaps werden durch Change Requests oder Änderungen der Prozesse (Business Transformation) behoben. Parallel werden die Baan Daten für die Datenmigration analysiert und aufbereitet. Die während der Realisierungsphase umgesetzten Change Requests werden in einem Applikation Test getestet und freigegeben. Die Realisierungsphase findet ihren Abschluss in einem User Acceptance Test, bei dem Domainübergreifend zuvor definierte Geschäftsvorfälle getestet werden. Parallel werden Schulungsunterlagen erstellt, anhand derer die Endanwender geschult werden. Während der Go-Live Phase werden die Daten aus den Altsystemen migriert und nach erfolgreicher Prüfung freigegeben.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

First Level Support FELIOS

Das APS (Advanced Planning System) FELIOS wird jede Nacht nach dem MRP Lauf mit neuen Daten aus dem ERP System BaaN versorgt. Nach erfolgreichen Planungslauf werden die aktualisierten Daten dem ERP System wieder zur Verfügung gestellt und überschreiben dort die MRP Termine. Anlegen von neuen Nutzern und Pflege der Berechtigungsprofile. Anpassungen der Standardsoftware aufgrund von Kundenwünschen, Fehlern oder neuen Releases werden getestet und frei gegeben.Das APS (Advanced Planning System) FELIOS wird jede Nacht nach dem MRP Lauf mit neuen Daten aus dem ERP System BaaN versorgt. Nach erfolgreichen Planungslauf werden die aktualisierten Daten dem ERP System wieder zur Verfügung gestellt und überschreiben dort die MRP Termine. Anlegen von neuen Nutzern und Pflege der Berechtigungsprofile. Anpassungen der Standardsoftware aufgrund von Kundenwünschen, Fehlern oder neuen Releases werden getestet und frei gegeben.

Mehr erfahren...