IT-Servicemanagement

IT-Service-Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die IT-Organisation zu erreichen. S. https://de.wikipedia.org/wiki/IT-Service-Management
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Anwendungskonsolidierung

Beim Kunden besteht eine über Jahre hinweg gewachsene Landschaft an Anwendungen unterschiedlichster Art für die verschiedenen Geschäftsprozesse. Im Projekt 'Anwendungskonsolidierung' müssen im ersten Schritt die aktuell genutzten Anwendungen im zentralen IT-Servicetool erfasst werden und einen eindeutigen Verantwortlichen in der IT bekommen. Im zweiten Schritt werden dann soweit möglich diese Anwendungen konsolidiert. Durch dieses Projekt wird das Ziel verfolgt, die laufenden Kosten sowie die Aufwände in der Betreuung zu reduzieren.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Service-Management mit Jira

Einführung von JIRA zur Verwaltung von Tasks für Computer System Validation (CSV) mit Scrum-Board zur wöchentlichen Planung und Abarbeitung. Dadurch sind Validierungsaktivitäten transparent für den Kunden, planbar für die Mitarbeiter der Validation Unit und auswertbar für Ad-hoc-Abfragen zum Status. Nach der initialen Konfiguration von JIRA durch die PTA wird das Tool von Mitgliedern der Validation Unit, welche von der PTA gestellt wird, eingesetzt. Die JIRA-Plattform wird vom Kunden betreut und für Projekte bereitgestellt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

ITSM-Werkzeug: Erweiterung um den Anwendungsbereich Anforderungsmanagement

Das unternehmensweit genutzte ITSM-Werkzeug OmniTracker der Fa. OmniNet (ITSM = IT Service Management) wird um den Bereich Anforderungsmanagement erweitert. In diesem Zusammenhang werden von der PTA notwendige technische Vorbereitung der CMDB (Configuration Mnagement Database) getroffen. Dazu gehören strukturelle Erweiterungen der Datenhaltung sowie diverse Anpassungen von Importprozessen. Weiterhin wird eine Anpassung der Benutzeroberfläche in Abstimmung mit KeyUser-Gruppen umgesetzt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

ITSM-Werkzeug: Migration auf aktuelle Version

Das unternehmensweit eingesetzte ITSM-Werkzeug OmniTracker der Fa. Omninet (ITSM = IT-Service Management) wird auf die aktuelle Version migriert. In diesem Zuge werden durch die PTA Anpassungen an bestehenden Datenstrukturen und Modellen, Anpassungen bestehender Anwendungs-Oberflächen an das aktuelle GUI-Design sowie Anpassungen der Anwendungsobjekte und Workflows vorgenommen. Umfangreiche Tests unter Einbeziehung der KeyUser stellen die geforderte Qualität der Migrationsarbeiten sicher.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung Webservice zur Ansteuerung SAP-Workflow für IT-Anträge

Durch die Erstellung eines Webservice zur automatischen Ansteuerung des etablierten SAP-Workflows für IT-Anträge wird es ermöglicht, direkt aus Software-Anwendungen IT-Anträge für zusätzlich benötigte Komponenten / weitere Berechtigungen oder die Rückgabe derartiger Service-Items zu erzeugen. Den IT-Benutzern stehen somit neben dem bestehenden Werkzeug weitere kontextbezogene Möglichkeiten zur Beantragung von IT-Ressourcen zur Verfügung, was zur Effizienzsteigerung sowie zu Zeit- und Kostenersparnissen führen wird.

Mehr erfahren...