Business Process Management (BPM)

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Business Process Management (BPM)
Methodengestütztes Management von Geschäftsprozesssen basierend auf internationalen Standard (z. B. BPMN 2.0)
Bild: Projektbild für die Branche Energie

IT Enterprisearchitekturunterstützung

Interimsbesetzung einer internen Position als IT–Enterprise–Architekt. Entwurf von Zielarchitekturen, Integration von Softwaresystemen in den IT–Bebauungsplan. Unterstützung von Fachbereichen und IT–Entwicklung bei der Erstellung von Systemarchitekturen. Sowie Koordination von Entwicklung– und Betrieb bei der Anforderungsanalyse. Entwicklung eines Ende–zu–Ende Architekturprozesses, Ausarbeitung von Richtlinien und Standards bei der Nutzung von Cloudangeboten (insbesondere Azure). Einarbeitung und Einführung eines neuen Linienarchitekten.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erstellung eines BPM-Handbuchs

Die PTA unterstützt den Kunden bei der Erstellung eines BPM–Handbuchs. Dieses soll in die entsprechende Community auf der Social–Intranet–Plattform eingebettet werden um häufige Fragen, die Mitarbeiter haben könnten, zu beantworten. Ein Mitarbeiter der PTA beteiligt sich mit seiner Prozessmanagement–Expertise und wirkt bei der Strukturierung und Formulierung verschiedener Handbuch-Artikel mit. Als BPM–Suite setzt der Kunde seit Kurzem die Cloud-Software Symbio in der Web-Edition aus dem Hause Plötz und Zeller ein. Als Teil eines Vorprojekts wurden alle Unternehmensprozesse dorthin migriert. Die Ausarbeitung der Artikel erfolgt mit Hilfe von Produkten der Office-Suite und einer SharePoint–Dateiablage. Bei der Intranet-Plattform handelt es sich um eine COYO Cloudlösung.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architektur

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im Einzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architektur des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Evaluierung und Einführung des SIGNAVIO Workflow Accelerators

Der Kunde setzt bereits den Process Manager von SIGNAVIO zur Dokumentation seiner Prozesse ein. Nun sollen einige Prozesse mit einer Process Engine automatisiert werden. In Betracht gezogen wird dabei der Workflow Accelerator - ebenfalls aus dem Hause SIGNAVIO. Die PTA evaluiert dessen Nutzen gemeinsam mit interessierten Unternehmenssegmenten des Kunden durch die Umsetzung verschiedener Use Cases (Freigabe-Workflow für Prozesse, Ablösung eines Excel-Arbeitsplans sowie Fehlerbearbeitungsprozesse). In den Bereichen, in denen die Use Cases überzeugen, werden die Prozesse in BPMN 2.0 modelliert und im Workflow Accelerator automatisiert, getestet und produktiv genommen. Dabei wird sowohl mit bordeigenen Mitteln des Tools (User Task, E-Mail-Task, Entscheidungsfindung an Gateways usw.) als auch mit JavaScript-Tasks gearbeitet, bei denen die Logik in der Skriptsprache hinterlegt wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Governance BPMN Process Engine

Der Kunde setzt bereits Camunda zur Prozessmodellierung und zur Prozessautomatisierung ein. Die PTA hat die Aufgabe, die bestehenden Ergebnisse der Modellierung und der technischen Umsetzung zu bewerten und zu optimieren. Des Weiteren ist der Prozess von der Erstellung fachlicher Prozessmodelle über Prozessautomatisierungen bis in den Betrieb zu definieren. Neben den organisatorischen Strukturen und Abläufen sind auch die technischen Details der Prozessautomatisierung mit Camunda als Entwicklerrichtlinie zu definieren. Am Ende des Projekts hat der Kunde eine einheitliche und umfassende Vorgehensbeschreibung für die Realisierung seiner Geschäftsprozesse.

Mehr erfahren...