BPM: Prozessumsetzung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/BPM: Prozessumsetzung
Schulungen der Prozesse und Methodiken, Prozessautomatisierung und sonstige Nutzung (bspw. Modellbasiertes Testen)
Bild: Projektbild für die Branche Verkehr / Transport / Logistik

Evaluierung und Einführung des SIGNAVIO Workflow Accelerators

Der Kunde setzt bereits den Process Manager von SIGNAVIO zur Dokumentation seiner Prozesse ein. Nun sollen einige Prozesse mit einer Process Engine automatisiert werden. In Betracht gezogen wird dabei der Workflow Accelerator - ebenfalls aus dem Hause SIGNAVIO. Die PTA evaluiert dessen Nutzen gemeinsam mit interessierten Unternehmenssegmenten des Kunden durch die Umsetzung verschiedener Use Cases (Freigabe-Workflow für Prozesse, Ablösung eines Excel-Arbeitsplans sowie Fehlerbearbeitungsprozesse). In den Bereichen, in denen die Use Cases überzeugen, werden die Prozesse in BPMN 2.0 modelliert und im Workflow Accelerator automatisiert, getestet und produktiv genommen. Dabei wird sowohl mit bordeigenen Mitteln des Tools (User Task, E-Mail-Task, Entscheidungsfindung an Gateways usw.) als auch mit JavaScript-Tasks gearbeitet, bei denen die Logik in der Skriptsprache hinterlegt wird.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Bauwirtschaft

Digitale Transformation von Geschäftsprozessen – Analyse, Vorbereitung, Pilotierung

Im Rahmen dieses Projektes werden zum einen einzelne bestehende Geschäftsprozesse sowie die unterstützenden IT-Systeme im Bereich des Baustoffhandels untersucht und jeweils ein Prozessreifegrad zugewiesen. Darauf basierend werden Verbesserungspotenziale in den Prozessen sowie den IT-Systemen aufgezeigt, lang- und kurzfristige technische und organisatorische Maßnahmen zu deren Realisierung vorgeschlagen und ggf. umgesetzt. Die PTA übernimmt dabei den Part des Analysten und Moderators in Zusammenarbeit mit den internen Experten des Kunden. Neben den allgemeinen Beobachtungen wird dabei spezifisch der im Bereich Tiefbau neu eingeführte Pricing-Prozess untersucht und ggf. verbessert und angepasst.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Digitalisierung der Dokumentenübermittlung

Um die regulatorischen Anforderungen von Kreditgeschäften (u. a. lesbare ID-Karten-Kopie bei der Bank) zu erfüllen, wird eine Applikation erstellt, die diverse Standarddokumente, verlinkt mit dem entsprechenden Kreditvertrag über einen Barcode, aufnimmt und zur Vorverarbeitung (OCR, Datenanreicherung etc.) weiterleitet. Abschließend werden die ausgelesenen Informationen und aufgenommenen Dokumente in den etablierten Workflow über Oberflächenautomation (RPA) eingetaktet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Schnittstellen- und Prozess-Redesign für die Integration eines neuen Portfoliomanagementsystems

Bedingt durch die Ablösung des im Einsatz befindlichen Portfoliomanagementsystems (PFM) eines Energiedienstleisters durch ein neues PFM, wird im Rahmen dieses Projektes die bereits etablierte Schnittstelle zu der zentralen Stammdatenapplikation den neuen Strukturen angepasst. Hierbei wird die gesamte Prozesskette, beginnend mit dem Datenabzug der Rohdaten aus der dem PFM zugrunde liegenden Oracle-Datenbank, bis hin zur Transformation der Rohdaten in die Strukturen der zentralen Stammdatenapplikation analysiert und redesigned bzw. neu implementiert.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

JIRA-Training für Change-Management-Teams

Im Rahmen der Change-Harmonization-Initiative des Kunden wurde ein weltweiter Change-Prozess aufgesetzt. Für das Testen von neuen Software-Releases im SAP-Umfeld soll weltweit ausschließlich das Tool „JIRA“ eingesetzt werden. Um hierbei ein einheitliches und konsistentes Vorgehen der Mitglieder der ca. 35 Change-Management-Teams (CMT's) zu gewährleisten, sollen alle Teams am Standort Mannheim ein entsprechendes Training absolvieren. Dieses Training wurde vom Qualitätsmanagement-Team der PTA durchgeführt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Banken

Governance BPMN Process Engine

Der Kunde setzt bereits Camunda zur Prozessmodellierung und zur Prozessautomatisierung ein. Die PTA hat die Aufgabe, die bestehenden Ergebnisse der Modellierung und der technischen Umsetzung zu bewerten und zu optimieren. Des Weiteren ist der Prozess von der Erstellung fachlicher Prozessmodelle über Prozessautomatisierungen bis in den Betrieb zu definieren. Neben den organisatorischen Strukturen und Abläufen sind auch die technischen Details der Prozessautomatisierung mit Camunda als Entwicklerrichtlinie zu definieren. Am Ende des Projekts hat der Kunde eine einheitliche und umfassende Vorgehensbeschreibung für die Realisierung seiner Geschäftsprozesse.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Luft- und Raumfahrttechnik

Erfassung und Tracking von Mängeln von Bauteilen in der Produktion

Für einen Hersteller von Komponenten für den Flugzeugbau wird eine neue Web-Anwendung erstellt, um Mängel in gelieferten Bauteilen und eigenen Komponenten zu dokumentieren und nachzuverfolgen. Es werden dabei Geschäftsprozesse über mehrere Abteilungen hinweg unterstützt. Die Anwendung stellt ein flexibles Aufgaben-System innerhalb der erfassten Mängelberichte zur Verfügung, um notwendige Schritte zur Bearbeitung der Mängel zu initiieren . Die Anwendung bildet die Basis für erweiterte Auswertungen. Die neue Intranet-Anwendung ersetzt den bisherige manuelle Prozess in Papierform bzw. mit MS Access.

Mehr erfahren...