BPM: Prozessoptimierung

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/BPM: Prozessoptimierung
Prozesscontrolling, Schwachstellen- und Risikoanalyse inklusive Prozessoptimierungsmaßnahmen unterstützt durch Simulationen
Bild: Projektbild für die Branche Informations-Technologie

Automatisierung von bestehenden Geschäftsprozessen

Im Zuge der Digitalisierung von Verwaltungsstrukturen unterstützt unser Kunde bei der Optimierung der Geschäftsprozesse. Dabei werden bestehende manuelle Prozesse modelliert und mittels des im Einsatz befindlichen ERP-Systems sowie der zugrunde liegenden Prozess-Engine automatisiert. Die Automatisierung von Prozessen, modelliert mit BPMN 2.0, und die operative Entwicklung von Web-Schnittstellen wird dabei von der PTA in Zusammenarbeit mit und beim Kunden vor Ort durchgeführt.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Pharma-Industrie

Prozessverbesserungsinitiative Requirements Engineering

Im Rahmen einer Reorganisation des Kunden wird eine interdisziplinäre Fachgruppe ins Leben gerufen, deren Ziel die Vereinheitlichung und Verbesserung des implementierten Requirements Engineering und Management Prozesses ist. Dazu werden organisiationsweite Schwachpunkte bestimmt, Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und in qualitätsrelevanten Dokumenten festgehalten. Kernelement ist die Erarbeitung eines Stakeholder-Fragebogens zur Identifizierung von Änderungsansätzen unter Nutzung eines webbasierten Umfragetools. Die teilautomatisierte Auswertung der Umfrageergebnisse führt zu einer Liste priorisierter Massnahmen. Beschlossene Änderungen werden im Anschlusse iterativ in ausgewählten Projekten implementiert und intensiv begleitet.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erweiterung der Rechnungsprüfung für Verteilnetzbetreiber im EEG Internet Portal

Das EEG-Internetportal ermöglicht allen beteiligten Geschäftspartnern (Verteilnetzbetreiber und EltVUs) die zahlreichen vom Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für die Umsetzung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) benötigten Informationen strukturiert und in elektronischer Form zu melden, so dass diese anschließend vom Abrechnungssystem des ÜNB sicher und effizient weiterverarbeitet werden können. Verteilnetzbetreiber (VNB) bestätigen durch den monatlichen Upload von Abrechnungsdaten prognostizierte Energiemengen. Der Datenabgleich erfordert mitunter einen hohen zeitlichen Aufwand und soll nachgelagert in einer parallelen Prüffunktion erfolgen. Zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit ist die Prüffunktion unabhängig von etwaigen Sitzungen des Nutzers, so dass sich der Nutzer nach dem Upload der Rechnungsdaten vom System abmelden kann bevor die Prüfung abgeschlossen ist. Der Nutzer, in diesem Fall der VNB, soll nach der Prüfung seiner Daten über das Prüfergebnis informiert werden.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Interimsmanagement IT-Enterprise Architecture

Übernahme der Linien- und Projektverantwortlichkeiten des Head of IT-Architecture and Release Management. Im EInzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen: Betreuung der Mitarbeiter im Bereich IT-Governance (Change-Management, Information-Security, License-Management) sowie der Enterprise Architecture des Kunden; architektonische Leitung des Anbieterwechsels für die komplette IT-Infrastruktur; architektonische Betreuung des Transitionsprojekts vom alten zum neuen Provider; Weiterentwicklung der Enterprise Architektur; Entwicklung einer Cloud-Strategie.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Versicherungen

Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen in der Versicherung

PTA unterstützt den Kunden aus der Versicherungsbranche bei der Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Dabei werden bestehende manuelle Prozesse definiert und modelliert. Mittels der zu Grunde liegenden Prozess-Engine werden die Prozesse automatisiert. Ziel ist die Verkürzung bzw. der Wegfall von manuellen Bearbeitungszeiten, was zu einer Kostenreduktion führt, aber auch zu höherer Kundenzufriedenheit durch kürzere Antwortzeiten und schnelleren Service. Die Hauptaufgabe der PTA Mitarbeiter ist die Erstellung und Implementierung von Webservices zur Steuerung der Prozesse über die Prozess-Engine.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche ersicheru

Quality Networking Support

Ziel des Projektes ist es, die Geschäftsprozesse der Ländergesellschaften eines Großunternehmens zu harmonisieren und diese bei der Umsetzung zu unterstützen. Dabei werden SOPs (Standard Operating Procedure) für die lokalen Prozesse im Bereich Supply Chain und Complaint Management erstellt und diese entsprechend trainiert. Es erfolgt eine Unterstützung beim internen Audit und ein Review der Prozesse innerhalb der jeweiligen Ländergesellschaften. Es werden Checklisten für ein lokales Warehouse Audit erstellt, und es erfolgen regelmäßige Reviews der lokalen Anpassungen.

Mehr erfahren...